FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Geistliche Sonntagsmusik - Georg Friedrich Händel "Dettinger Te Deum" Tickets - Dresden, Frauenkirche Dresden

Event-Datum
Sonntag, den 02. Oktober 2022
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Neumarkt,
01067 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stiftung Frauenkirche Dresden (Kontakt)

Inhaber der Frauenkirchenkarte erhalten 25% Rabatt auf den regulären Preis für alle Musikveranstaltungen (ausgenommen: Sonderkonzerte und Fremdveranstaltungen) auf maximal 4 Karten pro Veranstaltung. Ermäßigungen werden durch Eingabe des Codes (Ausweis - ID) sichtbar.

Ermäßigungsberechtigt gegen Nachweis sind:

junge Leute bis 27 Jahre, Dresden-Pass-Inhaber, Schwerstbehinderte ab 80% (GdB) und eine Begleitperson (B im Nachweis erforderlich).

Rollstuhlfahrer ohne Begleitperson wenden sich bitte zur Buchung des Tickets direkt an den Veranstalter unter: 0351 656 06 701 (Mo - Fr in...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Frauenkirche Dresden Konzerte
Georg Friedrich Händel
»Dettinger Te Deum«
Mit Geistlichem Wort, Gebet und Segen
Georg Friedrich Händel Dettinger Te Deum HWV 283

Sopran Birte Kulawik
Alt Henriette Gödde
Tenor Daniel Johannsen
Bass Sebastian Richter
Projektchor zum Mitsingen
ensemble frauenkirche dresden
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Ursprünglich war Händels Dettinger Te Deum eine musikalische Machtdemonstration, in der ein kriegerisch errungener Sieg mit rund 7.000 Opfern gefeiert wurde. Anlass war ein Dankgottesdienst, nachdem die österreichisch-britischen Truppen Frankreich in der Schlacht bei Dettingen besiegt hatten.
Heute ist der berühmte Lobpreis weitestgehend von seiner Historie entkoppelt. Geblieben ist Händels unnachahmliches Können, festlichen Glanz und ausufernden Lobpreis musikalisch zu inszenieren, kontrastiert von innig-lyrischen Passagen. Und so wird auch die zum Erntedankfest üppig geschmückte Dresdner Frauenkirche besonders hell erstrahlen
Bild: Dresdner Neumarkt

(Quelle Bild: Neumarkt-Dresden.de)