Génération Baroque - Pimpinone oder die Ungleiche Heirat Tickets - Endingen, Bürgerhaus - Großer Saal

Event-Datum
Freitag, den 10. November 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
St. Jakobsgäßli 4,
79346 Endingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: DEUTSCHE KAMMERSCHAUSPIELE (Kontakt)

Ticketpreise
von 27,00 EUR bis 30,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Génération Baroque - Pimpinone oder die Ungleiche Heirat

Bild: Génération Baroque - Pimpinone oder die Ungleiche Heirat
Musikalisches Lustspiel von Georg Philipp Telemann und Johann Philipp Praetorius

Zwei Jubilare, die zusammen passen! 250 Jahre Telemann und 50 Jahre DEUTSCHE KAMMERSCHAUSPIELE. Ein Geschenk zum Geburtstagstag mit einem heiteren fröhlichen Singspiel, das zu Telemanns erfolgreichstem Bühnenstück wurde. Zum dritten Mal in Folge ist Génération Baroque, das Opernstudio der zwei Rheinufer, mit den hochtalentierten Sängern und Sängerinnen zu Gast in Endingen. Die Beifallsstürme des Publikums rufen nach weiteren Aufführungen. Diesmal ist es sogar die Premiere.
"Solche Stimmen höre ich sonst nur in der MET in New York", meinte ein begeisterter Opernbesucher.

Inhalt des Singspiels:
Vespetta, hübsch, intelligent, aber aus ärmlichen Verhältnissen stammend, verdient sich ihr Geld als Kammermädchen und sieht in der Heirat mit Pimpinone, einem alten, jedoch wohlhabenden Bürger, endlich eine Möglichkeit, sich finanziell zu verbessern. Mit ihrer Schönheit und der Zusicherung, sich gewissenhaft um den Haushalt zu kümmern, gelingt es ihr schon bald, den einsamen Pimpinone zu betören. Dieser versucht sie zwar auf die Probe zu stellen, doch gelingt es ihr, sämtliche Zweifel zu beseitigen. Pimpinone hält um ihre Hand an und setzt eine Brautausstattung von 10.000 Talern aus. Nach der Heirat zeigt Vespetta jedoch ihr wahres Gesicht. Sie ist launisch, geht häufig aus und ist so gar nicht bereit, ihren Pflichten als treusorgende Ehefrau nachzukommen. Sie begründet dies damit, dass das Dienstverhältnis durch die Ehe erloschen ist und ihr nun alle Freiheiten zustehen. Pimpinone, inzwischen die Heirat bereuend, sind die Hände gebunden, da die emanzipierte Vespetta ihm droht, dass er, wenn er nicht ihre Launen dulde, ihre Mitgift auszuzahlen habe.

Bürgerhaus - Großer Saal, Endingen