Gerda & Walter - Was´n Dorschenanner Tickets - Mainz, unterhaus - Mainzer Forum-Theater

Event-Datum
Dienstag, den 21. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Münsterstraße 7,
55116 Mainz
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Unterhaus Mainz (Kontakt)

EINLASS immer 15 Minuten vor Veranstaltung.

Ermäßigungen für Rollstuhlfahrer / Menschen mit Behinderung & Begleitpersonen sind NUR über den Veranstalter erhältlich! Tel. 06131-232121

Ermäßigungsberechtigt sind Menschen mit Behinderung (ab 80% GdB), Schüler und Studenten, Ehrenamt, SWR Kulturkarte.
Die Ausweise sind unaufgefordert beim Einlass vorzuzeigen.
Rollstuhlplätze können nur direkt über den Veranstalter gebucht werden!

Restkarten unter www.unterhaus-mainz.de oder 06131-232121

Bei größeren Gruppen bitte 06131-232121 anrufen.(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 23,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Gerda & Walter
Noch mehr Kabbeleien

Da ist es wieder – das ultimative Traumpaar, Gerda & Walter. ER, obstinat, besserwisserisch, der pedantisch-pingelige, schnell schwer erregbare, leicht cholerische pensionierte "Prokurator" (wie Gerda zu sagen pflegt), SIE, die schnippische Dulderin, naiv, aber supersympathisch, die mit Fremdwörtern auf Kriegsfuß stehende gelernte Ex-Schuhverkäuferin. Wie immer kein Herz und eine Seele. Szenen einer Ehe! Sorgen und Mißverständnisse. Liebenswertes Kabbeln und unmißverständliches aneinander vorbeireden. Was en Dorschenanner!
Ist der Bekannte vom Zahnarzt wirklich "Der" oder ist es doch der Andere? Gerda ist sich nicht sicher! Sicher ist sich allerdings Walter, daß die Konfektionsgröße seiner lieben Gattin bereits die Demarkationslinie Größe 42 überschritten hat. Doch auch Gerda muß sich eingestehen, daß Wunder immer seltener werden, nicht alle Wünsche in Erfüllung gehen können. Ob das in der "Zukunft" besser wird, ist fraglich, zumal, wenn man Schwierigkeiten mit der "Dram(m)atik" hat. Daß dann auch noch die Beerdigungsfeier seines Freundes Phillipp über die von ihm einkalkulierte Zeit hinausgeht, der Streuselkuchen "furztrocken", der Pfarrer offensichtlich ein Inder ist und Walter zu allem Übel seine geliebte Sportschau verpaßt...
Norbert Roth hat sich und Alice Hoffmann wieder köstliche Sketche auf den Leib geschrieben, ein heiteres, sprühendes Feuerwerk von gelungenen Gags und witzigen Einfällen, die dabei nie unter die Gürtellinie gehen. Hervorragender Dritter im Bunde und für die Songs verantwortlich ist Frank Golischewski, Sänger, Pianist, Autor u.a. von "Feucht & Fröhlich" und "GUTENBERG". Ist nun der Bekannte vom Zahnarzt wirklich... Was en Dorschenanner!