FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Gerhard Henschel: Bildungsroman
Gerhard Henschel Tickets für Lesungen im Rahmen der Tournee 2014. Gerhard Henschel: Bildungsroman - Lesung und Diskussion. Karten im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Gerhard Henschel: Bildungsroman im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Gerhard Henschel zählt zur den herausragenden deutschen Gegenwartsautoren. 2013 mit dem Nicolas-Born-Preis ausgezeichnet, stellt der Satiriker und Romanschriftsteller nun seinen brandneuen „Bildungsroman“ vor.
 
Darin schreiben wir das Jahr 1983. Helmut Kohl regiert, die Grünen ziehen in den Bundestag ein, der Stern veröffentlicht „Hitlers Tagebücher“ und Martin Schlosser, wohnhaft in Bielefeld, wird Student: Er entscheidet sich für die klassischen Taxifahrerfächer Germanistik, Soziologie und Philosophie. Doch das Bielefelder Studentenleben hat er sich lustiger vorgestellt. Er lässt sich treiben, verliebt sich unglücklich, nimmt in Krefeld an der Demonstration gegen den Besuch des amerikanischen Vizepräsidenten George Bush teil, verdingt sich als Campingplatzwart auf Borkum, liest Arno Schmidt, zieht nach Berlin um, trampt nach Südfrankreich, bandelt mit einer Musiktherapiestudentin an und lernt über sie seine neue große Liebe kennen, eine Aachener Sozialpädagogikstudentin namens Andrea, die ihm das Leben nicht unbedingt leichter macht.