Gernot Hassknecht - Hassknecht live - Jetzt wird´s persönlich! Tickets - Oldenburg, Kulturetage Halle

Event-Datum
Samstag, den 23. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturetage (Kontakt)

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Ticketpreise
von 24,80 EUR bis 28,20 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Gernot Hassknecht
Ohne Gernot Hassknecht wäre die heute show um Oliver Welke nur halb so cholerisch. Der Berufscholeriker spricht nicht, nein, er schreit. Aber dies auch über genau die Dinge, denen man sich nur lautstark annehmen kann: Deutschlands Missstände. Die sind eben manchmal nur zum Schreien. Damit trifft er genau den Nerv der Zeit, der von Unzufriedenheit und latenter Aggression geprägt ist. Diesen Ressentiments bietet Hassknecht, der bürgerlich Hans-Joachim Heist heißt, ein Fundament. Er regt sich eben wirklich gerne auf. Genügend Anlass gibt es dafür allemal und manchmal kommen auch die ein oder anderen persönlichen Probleme und Diskrepanzen zum Vorschein. 

Hans-Joachim Heist ist nicht nur in der heute show präsent. Als Schauspieler wirkte er bei diversen Theaterstücken mit und tourte mit verschiedenen Programmen wie Allein in der Sauna, Hausmeister Georg Müller oder Der Kontrabass durch deutsche Landen. Als James in einer Dinner for One-Adaption konnte er 1999 nachhaltig überzeugen und gewann im Zuge dessen den Fachmedienpreis im Bereich "Comedy". Mit seinem neuen Live-Programm Jetzt wird's persönlich erklärt Heist seinem Publikum, wie man in nur 12 Schritten selbst zum Choleriker wird. Weg mit Selbsthilfe und Mediation, denn jetzt kann man lernen, sich so richtig aufzuregen. Gernot Hassknecht räumt auf, und das so richtig. Da heißt es am Ende wieder: Gut gebrüllt, Gernot! 
Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.

Kulturetage Halle, Oldenburg