FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Gespensterjäger auf eisiger Spur Tickets - Warendorf, Theater am Wall, Paul-Schallück-Saal

Event-Datum
Sonntag, den 06. Februar 2022
Beginn: 15:00 Uhr
Event-Ort
Wilhelmsplatz 9,
48231 Warendorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater am Wall e.V. (Kontakt)

Ticketpreise
von 6,00 EUR bis 10,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Gespensterjäger auf eisiger Spur

Bild: Gespensterjäger auf eisiger Spur
Kinderstück von John Y. Hammer nach dem gleichnamigen Buch von Cornelia Funke
Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

Tom hat es nicht leicht. Im Wohnzimmer ärgert ihn seine eingebildete Schwester undim Keller hockt ein schleimiges Gespenst. Doch niemand glaubt dem kleinen Jungen,der angeblich zu viel Fantasie hat. Zum Glück wohnt nebenan Frau Kümmelsaft, die prima Tipps zur Gespensterbekämpfung auf Lager hat. Gut ausgerüstet steigt Tom zur Geisterstunde in den Keller hinab, Dort entpuppt sich das Schreckgespenst Hugoals äußerst liebenswürdig und gar nicht schrecklich. Hugo hat nur ein gewaltiges Problem: in seiner eigenen Villa spukt ein unglaublich ekelhaftes Gespenst. Was tun? Tom und Hugo nehmen mit Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft die eisige Spur zum gefährlichsten aller Gespenster auf.

Altersempfehlung ab 6 Jahren

Bildnachweis: Thyra Uhde, Felix Zimmermann - Fotograf Volker Beushausen
Bild: Theater am Wall

Das Theater am Wall ist mit seinen beiden Spielstätten, dem Paul-Schallück-Saal (437 Plätze) und dem Dachtheater (99 Plätze), der zentrale Veranstaltungsort in Warendorf. Ursprünglich als Kino erbaut, ist das Haus nach der vollständigen Renovierung 1999-2004 heute ein modernes Bespieltheater mit den Sparten Schauspiel, Kleinkunst, Kabarett, Musik und Tanz. In der Tradition des alten Lichtspielhauses wird es außerdem als Programmkino genutzt. Im 1999 neu eingerichteten Dachtheater liegt der Schwerpunkt der Veranstaltungen in den Bereichen Jazz, Kleinkunst und beim Amateurtheater, das hier wie auch im großen Saal professionelle Proben- und Aufführungsmöglichkeiten findet.

Die Verantwortung für das kulturelle Leben im „TaW“ teilen sich das Kulturbüro der Stadt Warendorf und der Verein TaW e.V., der sich in den 90er Jahren erfolgreich für den Erhalt des Hauses eingesetzt hat. Das gemeinsame Programmangebot ergänzen einzelne Veranstaltungen von "Drittnutzern".