Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glück - Frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Barbara van den Speulhof und Henrike Wilson Tickets - Wolfenbüttel, Lessingtheater

Event-Datum
Sonntag, den 07. Mai 2017
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Harztorwall 16,
38300 Wolfenbüttel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Wolfenbüttel | Kulturbüro (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten - soweit vorgesehen - Kinder, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende (bis 27 Jahre), Schwerbehinderte ab 80%, Schwerbehinderte mit Eintrag »B« und ihre Begleitperson, Absolventen von Freiwilligendiensten, Inhaber der Wolfenbüttel-Card sowie Leistungsberechtigte nach SGB II und SGB XII unter Vorlage entsprechender Nachweise.

Eintrittskarten für Theatergäste im Rollstuhl sind im Internet nicht erhältlich. Bitte buchen Sie diese direkt in der Theaterkasse, Stadtmarkt 7A, 38300 Wolfenbüttel, Telefon 05331 86-501.

Die Barrierefreiheit des...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 6,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glück - Frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Barbara van den Speulhof und Henrike Wilson

Bild: Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glück - Frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Barbara van den Speulhof und Henrike Wilson
Frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Barbara van den Speulhof und Henrike Wilson | Ab 5 Jahren

Irgendwo am anderen Ende der Welt liegt eine Insel. So unendlich weit weg ist diese Insel und so unendlich kalt, dass es nur Schnee und Eis gibt, und – unendlich viele Pinguine. Wohin das Auge schaut: Eis und Schnee und Pinguine. Das hätte für immer so eintönig bleiben können, wenn nicht eines Tages ein Pinguin das Licht der Welt erblickt hätte, der anders war als alle anderen. Zu Schwimmflossen sagt er Flimmschwossen, wunderschön ist schunderwön und sein Gefieder ist warz und schweiß. Sobald er ein Wort sagt, schallt unendlich lautes Gelächter über die weite weiße Insel. Die ganze Pinguinkolonie kugelt sich tagein, tagaus vor Lachen – bis der Ginpuin den Schnabel voll hat und beschließt: »Ich rache eine Meise!«. Auf einem großen Schiff sucht er das Weite und lernt am anderen Ende der Welt jede Menge neue Freunde kennen. Aber dann bekommt er doch heimbares Furchtweh.

Eine humorvolle und berührende Geschichte über das Schwierige und Bereichernde am Anderssein. Jürgen Zielinskis Inszenierung wurde 2015 für den Deutschen Theaterpreis Der Faust nominiert.

Regie: Jürgen Zielinski
Ausstattung: Jasna Bošnjak
Besetzung: Simon Bodensiek, Stephan Fiedler, Chris Lopatta, Reinhart Reimann, Anke Stoppa
Produktion: Theater der Jungen Welt Leipzig
Spieldauer: 60 Minuten

Foto: Stefan Hoyer
Bild: Lessingtheater Wolfenbüttel

Das Lessingtheater aus dem Jahr 1909, erbaut von Otto Rasche und Otto Kratzsch, ist im reduzierten Jugendstil erbaut und zählt zu den schönsten Häusern Norddeutschlands. Von 2010 bis 2013 wurde das Gebäude umfassend saniert und um zwei Wintergärten ergänzt, welche dem bestehenden Gebäude einen Bezug nach außen geben und für kleinere Veranstaltungen und die Pausengastronomie genutzt werden können.


Erleben Sie Ihren Theaterbesuch in der ganz besonderen Atmosphäre des Lessingtheaters und genießen Sie zum Ausklang ein erfrischendes Getränk in unseren neuen Wintergärten!

Lessingtheater, Wolfenbüttel