Gisbert zu Knyphausen - "Das Licht dieser Welt" - Tour 2019 Tickets - Oldenburg, Kulturetage Halle

Event-Datum
Samstag, den 26. Januar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturetage (Kontakt)

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Ticketpreise
von 26,10 EUR bis 28,30 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Gisbert zu Knyphausen

Gisbert zu Knyphausen, Songschreiber der ersten Garde


Gisbert zu Knyphausen ist ein nicht wegzudenkender, fester Bestandteil der deutschen Indie-Szene. Ob als Solokünstler oder Mitglied von verschiedenen Bandprojekten wie Kid Kopphausen (zusammen mit Nils Koppruch) und Husten (Gisbert zu Knyphausen, Moses Schneider und Der dünne Mann) sowie als Gastmusiker bei Die Höchste Eisenbahn und Olli Schulz. Der Liedermacher und Gitarrist gilt spätestens seit seinem zweiten Album "Hurra! Hurra! So nicht." aus dem Jahr 2010 zu den begnadetsten Songschreibern hierzulande.

Mit diesem Ruf und den guten Kontakten im Musikbusiness ist verständlich, dass das von zu Knyphausen auf dem familiären Gutshof (Draiser Hof in Eltville am Rhein) ins Leben gerufene Festival Heimspiel Knyphausen seit Jahren ein Line-up bietet, das jeden Indie-Fan begeistert.

Neues Album und neue Tour: Das Licht dieser Welt


Im Herbst 2017 erschien das lang erwartete dritte Album des Wahlberliners namens „Das Licht dieser Welt“. Der gleichnamige Song wurde von Gisbert zu Knyphausen für den Kinofilm Timm Thaler oder das verkaufte Lachen geschrieben.

Auf dem in Berlin und Hannover aufgenommenen und von Jean-Michel Tourette produzierten Album lernt man eine neue Facette des Musikers kennen: Die Musik ist offener und vielseitiger geworden und der Schwerpunkt liegt nicht mehr allein auf Gitarren. Instrumente wie Vibraphone, Posaunen, Trompeten, Synthesizer und ein Klavier begleiteten die neuen Stücke. Auf der zu dem Album gehörenden Tour präsentieren Gisbert zu Knyphausen und seine Band* die zwölf neuen Songs. Gisbert zu Knyphausen Tickets jetzt sichern und ihn mit seinem neuen Album live erleben.

*Band: Florian Eilers (Bass, Gitarre), Jean-Michel Tourette (Gitarre, Piano, Keyboard), Tim Lorenz (Schlagzeug), Martin Wenk (Trompete), Michael Flury (Posaune)
Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.