FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Go Music Tickets - Essen, Kulturzentrum Grend

Event-Datum
Samstag, den 11. Juni 2022
Beginn: 21:00 Uhr
Event-Ort
Westfalenstraße 311,
45276 Essen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum Grend e.V. (Kontakt)

Tickets für Schwerbehinderte und deren Begleitpersonen sind direkt beim Veranstalter unter 02018513216 oder konzerte@grend.de erhältlich.
Ticketpreise
ab 16,40 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Go Music
Diesmal mit folgenden Musikern: Alex Beyrodt (Git), Jutta Weinhold (Voc), Frank Alpers (Drums) und natürlich Initiator und Bassist Martin Engelien

Als Bassist und Produzent großer Acts wie der Klaus Lage Band oder auch an der Seite des 2005 verstorbenen deutschen Jazz-Giganten Albert Mangelsdorff bestritt MARTIN ENGELIEN über 250 TV Shows. Seit über 30 Jahren ist Engelien mit seinem Bass ein Weltreisender in Sachen Musik, gastiert in allen Winkeln dieser Erde, wo es nur eine Steckdose gibt. Auf diesen Reisen kam ihm auch die Idee zu dieser überaus beliebten und erfolgreichen GO MUSIC betitelten Konzertreihe, die im Mai 2021 ihr 25-jähriges Jubiläum feiert und monatlich in mehreren Städten gastiert. Aus einer fixen Idee geboren, ist dieses Konzept mittlerweile ein Garant für einen berauschenden Musikabend voller überraschender Momente. Bekannte Stücke aus den letzten 50 Jahren populärer Musikgeschichte erleben durch die Hände der beteiligten Musiker eine eigene Interpretation. Nichts ist vorhersehbar, Spannung pur knistert auf der Bühne. Der Zuschauer spürt sofort, dass diese explosiven Events vollkommen anders sind als er sie von Coverbands kennt. Der Spirit aus Spritzigkeit und Lebendigkeit, Verve und Charakter von handgemachter Musik kommt nirgendwo besser zur Geltung als in den Original GO MUSIC Konzerten. Eines ist auf jeden Fall garantiert: Es geht immer höllisch ab. Neben dem Bassisten, Initiator und Moderator der Go Music Reihe, der in seiner Laufbahn auf mehr als 100 CD Produktionen mitwirkte, die sich insgesamt über 10 Mio. mal verkauft haben, treten immer wieder unterschiedlichste Musiker auf und lassen die GO MUSIC Konzerte zu einem unvergleichlichen Erlebnis werden. Eine Liste mit zahlreichen Musikern die bereits mitgemacht haben gibt es unter dem Menüpunkt Artist zu sehen.
(Text: www.gomusicfanclub.de)


ALEX BEYRODT steht für mehr als eine Million weltweit verkaufter Tonträger und hat in seiner über 20 jährigen Karriere als Rock-Gitarrist hunderte, fast 1.000 Shows und Tourneen gespielt.
Er gilt als international anerkannter Virtuose und hat in seiner musikalischen Karriere neben seinen Bandtätigkeiten mit Alex Beyrodt’s Voodoo Circle, Sinner, Primal Fear und Silent Force u.a. zusammen mit Peter Maffay, Tony Carey, Michael Sadler (SAGA), Paul Shortino (Quiot Riot), allesamt Gold und Platin Acts, gespielt. Außerdem ist er 2009 einer Einladung von Glenn Hughes (ex Deep Purple) gefolgt und hat diesen als Gitarristen auf seinen Tourneen begleitet.
Stilistisch ist Alex im „Rock“ zuhause und er versteht es großartig seine Erfahrungen mit eigener Musikalität und virtuosem spielerischem Können zu garnieren.
Alex Beyrodt gilt als Virtuose was das sogenannte „Shredding“ angeht, ein Stil welcher durch solche Größen wie Yngwie Malmsteen, Steve Vai und andere bekannt wurde, er beherrscht aber ebenso das melodiöse Spiel. „Shredding“ gilt als spektakulärster Stil überhaupt und die Beherrschung dieser Spielart hat Alex enormen Respekt und Aufmerksamkeit gebracht, in Japan sogar Heldenstatus. Zahlreiche weltweite Interviews in Gitarristenmagazinen belegen dies deutlich. Das Publikum der Go Music hatte zuletzt im Mai 2011 die Gelegenheit sich von den enormen Fähigkeiten zu überzeugen. Des Weiteren ist Alex mit den international erfolgreichen Bands Primal Fear, Alex Beyrodt’s Voodoo Circle und SILENT FORCE erfolgreich in der Welt unterwegs und bereist die Bühnen dieser Welt die sein Zuhause sind. (Text: www.gomusicfanclub.de)

Die „Grande Dame“ des Deutschen Metals. Erste Stationen auf den Bühne dieser Welt bildeten die Musicals Hair und Jesus Christ Superstar bereits in den 1960ern. Nachdem Hamburg ihre zweite Heimat wurde, folgten für die JUTTA WEINHOLD Band Gastauftritte bei Udo Lindenberg. Für Furore sorgte 1987 das erste Album ihrer Band Zed Yago, „From Over Yonder“. Nie zuvor hatte eine deutsche Sängerin bis dahin eine Metalband gefrontet, die gekonnt Wagner-Motive, Metal und dunkle Einflüsse verbunden hatte. Zed Yago, benannt nach der fiktiven Tochter von Wagners „Der fliegende Holländer“, startete auch international voll durch und etablierte den Musikstil „Dramatic Metal“. Heute kann man z.B. Bands wie Within Temptation oder Nightwish zu den Vertretern dieses Genres zählen. 2005 lieferte Jutta Weinhold beim Wacken Open Air einen grandiosen Set ab.
Auch heute ist es ihr ein großes Anliegen, ihre Songs mit intensiver Leidenschaft unter die Leute zu bringen. Sie ist ausgesprochen authentisch. Jutta hat in ihrer Laufbahn 14 CD’s unter eigenem Namen veröffentlicht. Im Februar 2017 war sie bereits zum dritten Mal, Teil einer Go Music Tour.
(Text: www.gomusicfanclub.de)


Drummer FRANK ALPERS ist seit 2006 freiberuflicher Musiker und Schlagzeuglehrer. Er war als Schlagzeuger auf Tour mit Bobby Kimball (Toto) und Ian Cussick.
Er war Mitglied der Band „STARCHILD“ (u.a. mit Sandro Giampetro, Tourgitarrist von Helge Schneider). Desweiteren Session Schlagzeuger für Sandro Giampetro (Produzent der „Gloria Studios“). Aktuell spielt er neben seinen Ausflügen zur „Go Music“ bei Led Zep (Led Zeppelin Tribute) und bei Wolfsmond (Kultrock der 80er).