Gott ist zu langsam - Nach dem Roman von Walfriede Schmitt Tickets - Berlin, Theater im Palais

Event-Datum
Samstag, den 05. Mai 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Festungsgraben 1,
10117 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: THEATER IM PALAIS Berlin (Kontakt)

ERMÄßIGUNGEN:
Schüler, Studenten (bis zum vollendeten 30. Lebensjahr), Auszubildende und Arbeitslose gegen Vorlage eines gültigen Nachweises.

LAST MINUTE TICKETS:
30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn werden RESTKARTEN an der Abendkasse NUR auf Anfrage und NUR nach Maßgabe vorhandener Plätze zum reduzierten Preis von 10,- € / ermäßigt 5,- € angeboten.
Empfänger von ALG II + ALG I erhalten gegen Vorlage der Nachweise Karten zum Preis von 3,- €.
Dieses Angebot ist NICHT vorbestellbar. Ausgenommen sind auch Premieren, Sondervorstellungen und Silvester.

Das THEATER IM PALAIS...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 20,90 EUR bis 24,20 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Gott ist zu langsam - Theater am Rand
Nach dem Roman von Walfriede Schmitt
Regie und Stückfassung: Nicole Haase

Eine Berliner Destille im heutigen Osten der schönen deutschen Hauptstadt. Beim Gastwirt Werner, in seiner geliebten Kneipe, holen sich die Leute aus dem Kiez Rat, Zuspruch, Erleichterung und die nötige Bettschwere. Ihre Schwierigkeiten mit sich selbst und den Zeichen der Zeit sind komisch und berührend und werden mit dem nötigen Ernst und voller Lachen erzählt.

Es spielen Walfriede Schmitt und Jens-Uwe Bogadtke

GASTSPIEL Theater am Rand

Dauer: ca. 2h 15 Min. (1 Pause)

Theater im Palais, Berlin