Gottes Lebenslauf - Mit Dieter Hallervorden und Peter Bause Tickets - Karlsruhe, Kammertheater

Event-Datum
Dienstag, den 15. Juni 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Herrenstrasse 30/32,
76133 Karlsruhe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kammertheater Karlsruhe (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur direkt beim Veranstalter buchbar. Der Kunde soll sich direkt mit dem Kammertheater, Tel.0721-23111 in Verbindung setzen.

In der Spielzeit 2019/20 gibt es das Schüler- und Studententicket für nur 10 Euro. Dieses ist mit gültigem Ausweis direkt im Kammertheater erhältlich. Der Studenten-/Schülerausweis ist beim Kauf und beim Einlass der Vorstellung unaufgefordert vorzuzeigen. Dies gilt nicht für Veranstaltungen im Schlachthof, Sonderveranstaltungen sowie für Silvester.
Ticketpreise
von 51,05 EUR bis 53,25 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Gottes Lebenslauf - Dieter Hallervorden & Peter Bause
Deutschsprachige Erstaufführung mit Dieter Hallervorden und Peter Bause.

Der Himmel war fertig, die Erde war fertig, die Tiere waren fertig und der Mensch war fertig. Gott hatte das Gefühl, auch er sei fix und fertig.
Er verfiel in eine tiefe Melancholie. Er wusste nicht mehr, wohin mit sich. Er hatte kein Selbstvertrauen mehr. Er hatte den Glauben verloren. Gott glaubte nicht mehr an Gott.
Er musste schnellstens beginnen, wieder aktiv zu werden, irgendetwas Neues angehen. Schließlich entschied er sich also, Arbeit zu suchen, so wie jeder gewöhnliche Sterbliche auch. Dafür stellte er seinen Lebenslauf zusammen, formulierte ein Bewerbungsschreiben und wurde umgehend zur Erde zitiert, zum Sitz einer großen Unternehmensgruppe. Vor ihm lag eine Woche mit Tests und diversen Gesprächen. Über prachtvolle Sonnenuntergänge und zerstörerische Tsunamis, lebendigen Urwald und tote Wüste, Albert Einstein und Donald Trump, Mutter Teresa und Adolf Hitler. Zu allem, was die Menschheit bewegt, muss Gott Rede und Antwort stehen!
Ein satirisch – humorvoller Hürdenlauf!
Oh, Gott! Oh, Gott!

Hintergrundinfos:
10 Jahre ist es her, dass Dieter Hallervorden auf der Bühne des Kammertheaters in „Hallervorden – Stationen eines Komödianten“ für Beifallstürme sorgte. Nun feiert er die dt. Erstaufführung seines Stückes „Gottes Lebenslauf“ im Kammertheater. Einem breiten Publikum wurde Dieter Hallervorden als Komiker, vor allem mit seiner Slapstickfigur „Didi“, bekannt. Auch in zahlreichen Film- und Kinoproduktionen ist er zu sehen, u.a. feierte er Erfolge mit „Sein letztes Rennen“ und „Honig im Kopf“.
Neben ihm zu erleben ist der bekannte Schauspieler Peter Bause. Ihn sieht und hört man auf den deutschen Bühnen, als Sprecher oder in verschiedenen Fernsehformaten („Unser Lehrer Dr. Specht“, in „Ein Bayer auf Rügen“ und in der Serie „Mordslust“ u.a.).

TERMINE
Premiere: 11.6.2020
Vorstellungen: 12. bis 21.6.2020
Im K2

BESETZUNG
Mit Dieter Hallervorden und Peter Bause

Inszenierung: Frank Lüdecke

Nach dem Roman von J-L. Fournier Edition Stock (Verlag)

Bühnenfassung: Jean-Louis Fournier
Übersetzung: Dieter Hallervorden
Textfassung & Dramatisierung: Fank Lüdecke (bearbeitet für den deutschen Markt)
Endfassung: Dieter Hallervorden

Kooperation mit dem Schloßpark Theater Berlin

Aufführungsrechte bei Halliwood Film GmbH



Für weitere Informationen zum Stück, dem aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.
Bild: Kammertheater Karlsruhe

Informationen über das Kammertheater Karlsruhe:
 
Im Gebäude der "Alten Bank" in der Herrenstrasse mitten in der Innenstadt von Karlsruhe befindet sich heute das Kammertheater der Stadt. Gegründet wurde das Theater von Wolfgang Reinsch im Jahre 1956, damals noch im alten Kino in der Waldstraße, später zog es dann an den Rondellplatz. Im Jahr 1998 hat Frau Heidi Vogel-Reinsch die Leitung des Kammertheaters übernommen und sich fortan vor allem dem gehobenen Boulevardtheater gewidmet. 2004 schließlich zog das Kammertheater in die Herrenstrasse um, da die Zuschauerzahl stetig wuchs und die alten Häuser dieser Anzahl an Besuchern nicht mehr gerecht wurden. Die nächste Veränderung folgte im Jahr 2009. Der Stuttgarter Schauspieler Bernd Gnann übernahm das Theater in der Herrenstrasse. Er übergab ein paar Jahre später die Intendanz an Ingmar Otto und ist seitdem Geschäftsführer.
 
Größe & Kapazität des Kammertheaters Karlsruhe:
 
Das Theater hat eine Kapazität von 250 Sitzplätzen. Mit dem K2 in der Kreuzstrasse kam im November 2013 eine neue Spielstätte des Kammertheaters hinzu.
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: karlsruhe-tourismus.de)