Göttinger Symphonie Orchester Tickets - Uelzen, Theater an der Ilmenau

Event-Datum
Samstag, den 07. März 2020
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Greyerstr. 1-3,
29525 Uelzen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturkreis Uelzen e. V. (Kontakt)

Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• Lehrer und Begleitpersonen von Schülergruppen erhalten Freikarten
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172
Ticketpreise
ab 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Göttinger Symphonie Orchester
CARL MARIA VON WEBER Ouvertüre zur Oper „Der Freischütz“
CAMILLE SAINT-SAËNS Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 22
FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY Symphonie Nr. 3 a-Moll op. 56 „Schottische“


Die Ouvertüre aus Carl Maria von Webers romantischer Oper „Der Freischütz“ eröffnet den Konzertabend. 1821 mit triumphalem Erfolg uraufgeführt, ist das Werk nach wie vor beliebt – auch als Vorlage für Adaptionen wie „The Black Rider“. Zum Abschluss erklingt Felix Mendelssohn Bartholdys dritte Symphonie. Da der Komponist die ersten Skizzen während einer Schottlandreise niederschrieb, hat sie den Beinamen „Schottische“ erhalten.

Mit dem Solisten Hinrich Alpers präsentiert das Göttinger Symphonie Orchester Camille Saint-Saëns zweites Klavierkonzert. Das Werk hat die ungewöhnliche Satzfolge Andante sostenuto – Allegro scherzando – Presto. Ungewöhnlich ist auch die Eröffnung des ersten Satzes mit einer freien, improvisatorischen Kadenz über einem angedeuteten Orgelpunkt auf G. Die Figurationen dieser Kadenz verweisen auf den Toccatenstil Johann Sebastian Bachs. Erst danach beginnt der eigentliche Sonatenhauptsatz mit einer symmetrischen Gliederung. Ungewöhnlich wie der Beginn des ersten Satzes ist auch der Beginn des zweiten Satzes mit einem Paukensolo. Das Finale ist eine Tarantella mit schnell laufenden Triolen. Besonders originell gestaltet Saint-Saëns in diesem dreiteiligen Presto den Mittelteil, in dem 84 äußerst virtuose Triller im Klavier durch alle Lagen des Instruments führen. Dazu erklingen ruhige, leicht dissonante Akkorde des Orchesters.

Dauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

GÖTTINGER SYMPHONIE ORCHESTER

gefördert von:
Sparkassenstiftung Uelzen
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg

Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• Lehrer und Begleitpersonen von Schülergruppen erhalten Freikarten
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172

zzgl. 2,-€ / Ticket an der Abendkasse (außer Kulturkreis-Mitglieder)
Bild: Theater an der Ilmenau

Das Theater an der Ilmenau in Uelzen wurde 1970 erbaut und gilt seither als beliebte Spielstätte für kulturelle Veranstaltungen. Mit seinen 800 Sitzplätzen im Großen Saal gehört das Theater zudem zu den größten Gastspieltheatern der gesamten Region. Renommierte Theaterkompanien, Orchester und Showgruppen sind hier regelmäßig zu Gast. Das Repertoire an Programmen reicht von Musicals und Konzerten über Opern und Operetten bis hin zu Comedy-Shows und Kinder- und Jugendvorstellungen. Auf der Hinterbühne und in den Nebenräumen des Theaters finden zudem Kleinkunstveranstaltungen sowie kleinere Konzerte und Vorträge statt - so ist für jeden Geschmack etwas dabei! Und wer nach der Veranstaltung das Gebäude noch etwas besichtigen möchte, sollte unbedingt im Foyer vorbeischauen: Jedes Jahr werden dort vom Kunstverein Uelzen zwei bis drei Ausstellungen in der Galerie des Theaters an der Ilmenau gezeigt. Jetzt Tickets sichern und spannende kulturelle Veranstaltungen im Theater an der Ilmenau erleben! (Quelle Text: im | AD ticket)