Bild: Grimm! - Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und dem Wolf
Grimm! - Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und dem Wolf Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für das Musical mit Nachwuchsdarstellern jetzt bestellen! weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Grimm! - Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und dem Wolf im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Studio Lev Kassel e.V.: „Grimm! – Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf“ – Musicalproduktion mit Nachwuchsdarstellern Studio Lev Kassel e.V. präsentiert das Musical GRIMM! ab dem 15. Juni 2017 im Kulturhaus Dock 4.

Jugendmusical „Grimm!“ – zu Gast im Staatstheater „Grimm! – Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf“
Die Musicalproduktion mit Nachwuchsdarstellern gastiert erneut im Staatstheater Kassel Rotkäppchen will in den Wald. Entgegen der Warnung von Mutter Geiß, den drei Schweinchen und dem Dorfhund zieht sie von dannen und verliebt sich prompt in einen jungen Wolf. Sie nimmt ihn mit ins Dorf und will der Mär vom bösen Wolf ein Ende setzen. Doch die Dorfbewohner haben daran wenig Interesse und machen dem Paar das Leben schwer. Auf hohem Niveau präsentieren die Studio Lev Nachwuchsdarsteller und -musiker unter der Regie von Janis Knorr nach drei Probewochen die von Zaukfe/Lund verfasste Neuinterpretation der Geschichte von Gut und Böse. Sie tanzen, singen und spielen, treffen auf diverse grimm’sche Figuren, eine Band, ein schizophrenes Schwein und viel Konfetti. Grimm! ist bereits die 5.
Musicalproduktion und wird nicht nur von den über 50 jungen Beteiligten sondern auch von vielen Unterstützern aus der Region getragen. Bei Studio Lev Projekten steht dabei nicht nur eine möglichst professionelle, künstlerische Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Stück im Vordergrund, in den Projekten wird der Fokus auch auf die individuellen Entwicklungen aller Beteiligten und dem Gestalten eines produktiven Miteinanders gelegt. Durch das Entwickeln eines einheitlichen Erscheinungsbildes für die Produktion und der starken Betonung auf Zusammenarbeit und Austausch lernen die Nachwuchstheatermacher die Bereiche einer Musicalproduktion, von Kostümbild über Merchandise bis hin zu Regieassistenz, kennen und können erstmals Fuß in der Theaterszene fassen.

Besetzung: Yasmina Hempel (Dorothea), Dennis Marställer (Grimm), Lisanne Schröder (Sultan), Susanne Blodt (Rex), Markus Schön (Oma Eule), Hannah Wagner (Schweinchen Wild), Julian Carly (Schweinchen Schlau), Anna Hase (Schweinchen Dick), Denis Riffel (Schweinchen Doof), Mascha Bodden (Mama Geiß), Melissa Bucan (Geißlein), Samantha Steinmetz (Geißlein), Christian Biegler (Geißlein), Fabian Reinbott (Male Swing) Band: Christian Köhn (Leader), Katharina Müller (Keys), Yannick Trolldenier (Bass), Nick Friese (Trompete), Alexander Weyh (Gitarre), Lukas Prelle (Percussion) Fotos: David Worm Fotografie