Großes Festkonzert - Oratorienkonzert zum Ökumenischen Sindelfinger Kirchentag Tickets - Sindelfingen, Stadthalle

Event-Datum
Samstag, den 30. September 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Schillerstraße 23,
71065 Sindelfingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Martinskantorat Sindelfingen (Kontakt)

Rollstuhlfahrer bezahlen den regulären Preis. Begleitperson zahlt keinen Eintritt, benötigt jedoch eine seperate Karte.
Karten für Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen sind unter 0180 6050400 erhältlich.
Ticketpreise
von 9,00 EUR bis 29,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Großes Festkonzert - Oratorienkonzert zum Ökumenischen Sindelfinger Kirchentag

Bild: Großes Festkonzert - Oratorienkonzert zum Ökumenischen Sindelfinger Kirchentag
Bereits seit dem 4. Jahrhundert nimmt das altkirchliche Bekenntnis des Glaubens einen festen Platz in der sonntäglichen Messfeier und an besonderen Festen der Menschheit ein. Das jahrhundertealte Glaubenszeugnis entstand in turbulenten Zeiten, und die Sehnsucht nach Verschriftlichung des christlichen Bekenntnisses führte sogar zu leidenschaftlichen Streitereien und jahrelangen Glaubenskriegen wie dem Arianischen Streit (ca. 318-381). Die zahlreichen Vertonung des seinerzeit in Konstantinopel beschlossenen "Nicänum" im Laufe der Musikgeschichte zeigen die Beliebtheit und den hohen Stellenwert dieses altkirchlichen Textes. Der tiefgläubige Katholik Krzysztof Penderecki vertonte 1998 dieses archaische Libretto für großes sinfonisches Orchester, mehrere Chöre und Vokalsolisten. Dabei interpretiert er unser Glaubensbekenntnis mithilfe romantischer Anklänge und avantgardistische Kompositionstechniken auf ganz persönliche Weise. Farbenreich und kraftvoll, sphärisch und dramatisch – in Krzysztof Pendereckis „Credo“ vereinigen sich zwei Jahrhunderte Musikgeschichte zu einem eigenständigen Werk, das alle zu erwartenden Dimensionen sprengt. Anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums 2017 wird im Rahmen des ökumenischen Kirchentags in Sindelfingen schließlich das grandiose "Credo" von Penderecki als akustischer Höhepunkt im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen nun zum 11. Mal in Deutschland erklingen. Die Schöpfung des polnischen Komponisten gilt zu Recht als epochaler Meilenstein der Musik des 20. Jahrhunderts und verdient als tiefreligiöse Glaubensäußerung besondere Aufmerksamkeit. Kinder - und Jugendchor Sindelfingen Cappella Nuova Sindelfingen Sopran I – Julie Erhart Sopran II – Manuela Vieira (Rio de Janeiro) Alt – Lisbeth Rasmussen-Juel (Kopenhagen) Tenor – Philipp Nicklaus Bass – Falko Hönisch Sindelfinger Sinfoniker Leitung – Bezirkskantor Daniel Tepper

Stadthalle, Sindelfingen