FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Grüne Soße FestspieleBild: Grüne Soße Festspiele
Tickets für die Grüne Soße Festspiele jetzt im Vorverkauf bestellen und 2021 in Frankfurt live dabei sein. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Grüne Soße Festspiele 2021 – INS FREIE!
20. August bis 11. September 2021 auf dem Roßmarkt


Ab nach draußen – und alle sind dabei. Nach dem Motto Grüne Soße Festspiele – INS FREIE! veranstalten die Macher des Grüne Soße Festivals gemeinsam mit dem Kabarett „Die Käs“, dem Satiretheater „Die Schmiere“ und dem „Papageno Musiktheater“ ein dreiwöchiges Open-Air-Spektakel auf dem Roßmarkt.

Unter einem riesigen Schirm mit viel Platz, ausreichend frischer Luft und einer großen Bühne treten ab dem 20. August drei Wochen lang die Stars unserer Kulturszene auf.

Besonderes Highlight: das beliebte Grüne Soße Festival findet im Rahmen der Festspiele an 7 Abenden statt – und in diesem Jahr ganz ohne Wettbewerb! Stattdessen erwarten die Festival Fans Mottoshows, die sich jeweils mit der Frage beschäftigen: was haben wir während der Pandemie so alles vermisst. Und so passiert es dann schon mal, dass mitten im August eine große Sommerfaschingsparty gefeiert wird oder die U-Bahn-Kontrollöre zurück ins Fußballstadion wollen.

Auch sonst ist für jeden etwas dabei: ab mittags wechselndes Musikprogramm mit verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern der Region, an ausgesuchten Tagen Kindertheater und ein vielfältiges Abendprogramm mit Kabarett und Comedy, Poetry Slam und Mentalmagie, Oper, Jazz und Rockmusik. Wer genug vom Homeoffice hat kann tagsüber auf dem beliebten Festivalmarkt kulinarische Highlights rund um die Grie Soß genießen.

Ermöglicht werden die Festspiele mitten in der Frankfurter City durch das Förderprogramm INS FREIE! des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst – und natürlich durch die treu gebliebenen Festival-Sponsoren.