Gun Love Tickets - Hannover, Literarischer Salon Conti-Hochhaus, 14.Etage

Event-Datum
Mittwoch, den 12. September 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Königsworther Platz 1,
30167 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: VGH-Stiftung (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende und Arbeitslose jeweils mit Ausweis.

Für Inhaber der NDR Kultur-Karte gibt es eine Ermäßigung von 10% gegen Vorlage des Ausweises.

Schwerbehinderte erhalten den ermäßigten Preis, die Begleitung von Behinderten mit B-Ausweis erhält eine Freikarte.

Sofern keine Freikarten gebucht werden können, bitte die Daten (Adresse, Tel., Konzertwunsch) aufnehmen und an literaturfest@gerschauundkroth.de senden. Die Tickets werden direkt über den Veranstalter versandt.

Vielen Dank!
Ticketpreise
ab 11,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Literaturfest Niedersachsen 2018
Als Kind hat Pearl weniger Angst vor Blitz und Donner als vor dem Abschleppwagen. Gemeinsam mit ihrer Ausreißermutter lebt sie in einem alten Ford Mercury auf dem Parkplatz eines Trailerparks. Sie bewundert ihre Mutter, liebt und vergöttert sie. Und durch diese Liebe ist ihr prekäres Leben auf dem Rücksitz magisch überformt - ein Wunderland des reinsten Glücks. Bis die Mutter sich in Eli verliebt, einen anderen Gestrandeten des Trailerparks, der sein Geld mit dem An- und Verkauf von alten Schießeisen verdient. Mit ihm hält der Wahnsinn der Vereinigten Staaten Einzug in die harmonische Mutter-Tochter-Beziehung.

In ihrem neuen Roman "Gun Love" erzählt die amerikanische Schriftstellerin Jennifer Clement von einer dunklen Obsession, die sich zwischen Mutter und Tochter drängt: die Liebe zur Waffe. Clement findet dafür eine unverwechselbare Sprache. Keine Apelle, keine plumpe Drastik, sondern poetische Sprachwucht. Sie lässt Schönheit und Schock aufeinanderprallen, erschafft Bilder, Szenen, Figuren, die in einem Moment leuchten, im nächsten abstoßen.

Im Literarischen Salon Hannover liest Jennifer Clement aus ihrem erschütternden und sprachlich überwältigenden Roman. Die Moderatorin Ruth Mayer spricht mit der Autorin über ihr Werk und die Auseinandersetzung mit der Schusswaffenobsession eines Landes, die regelmäßig für Schlagzeilen sorgt. Die deutsche Lesung übernimmt die Schauspielerin Lisa Natalie Arnold.

Literarischer Salon Conti-Hochhaus, 14.Etage, Hannover