FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.
Bild: Günter Baby Sommer
Sichern Sie sich gleich heute Ihre Tickets und erleben Sie den Schlagzeugvirtuosen Günter Baby Sommer im Rahmen der Konzerte 2021 live. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Als der Schlagzeuger Günter „Baby“ Sommer beim Musikfestival in der kleinen griechischen Ortschaft Kommeno zu Gast war, erfuhr er vom Verbrechen der deutschen Wehrmacht an der Zivilbevölkerung während des 2. Weltkriegs. Am 16. August 1943 ermordeten deutsche Soldaten 317 Bewohner von Kommeno. Der Dresdner Jazzmusiker schrieb darauf hin seine Songs for Kommeno und bringt sie nun gemeinsam mit vier der bedeutendsten Musiker und Musikerinnen der aktuellen griechischen Jazzszene auf die Konzertbühne.

Basierend auf den Erinnerungen, die ihm die wenigen Überlebenden des Massakers schilderten, entstand eine berührend schöne Musik wider das Vergessen. Sie ist geprägt von der musikalischen Tradition Griechenlands, den Saiteninstrumenten Yayli Tambour, Oud und Bass von Evgenios Voulgaris und Spilios Kastanis, der Klarinette von Floros Floridis, der unverkennbaren Stimme von Savina Yannatou und dem emotionalen Schlagzeugspiel von Günter `Baby` Sommer.

„Ich will mich mit meiner Musik in Bezug zur Welt stellen. Ich glaube an eine bessere Welt und will ein kleines Stück dazu beitragen. Ich bin kein Politiker, ich bin Musiker. Was ich geben kann, ist Musik. Deshalb entschied ich mich, ein musikalisches Projekt zu entwickeln, das den Namen dieses Dorfes und die Erinnerung an das Leid der Opfer in den Mittelpunkt rückt.“ Günter „Baby“ Sommer jazz scene.