FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Gunter Gabriel & Heinrich Doc Wolf
Gunter Gabriel & Heinrich Doc Wolf Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Gunter Gabriel & Heinrich Doc Wolf im Rahmen der Storytellers Tour 2016. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Gunter Gabriel & Heinrich Doc Wolf im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Gunter kommt nach Wolfenbüttel, aber mal ganz anders als gewohnt, als Storyteller. Zusammen mit seinem Freund Heinrich Doc Wolf.

Geschichten, die das Leben so schreibt: Davon kennen diese beiden Musiker eine ganze Menge. Gunter Gabriel (70) und Heinrich Doc Wolf (62) kommen in die KuBa Halle und erzählen ihre Geschichten. Musikalisch und auch anders.

Gunter Gabriel und Heinrich Doc Wulfes sind Vollblutmusiker, haben unzählige eigene Songs geschrieben, lieben Johnny Cash - aber reicht das, um gemeinsam aufzutreten? Es reicht! Absolut! Denn außer ihrer Liebe zur Musik und ihrem Talent gibt es diese ganz besondere Freundschaft zwischen ihnen.

Kennengelernt haben sich die beiden Musiker 2003 bei einem Konzert von John Carter, Sohn von Country-Legende Johnny Cash. Über den gemeinsamen Manager lernten sich der Hamburger und der Neudorf-Platendorfer kennen, traten ein Jahr später zum ersten Mal gemeinsam auf: Gabriel im Hauptprogramm, Wulfes davor. Die Freundschaft wuchs. Die beiden standen gemeinsam auf den Bühnen, haben Wohnzimmerkonzerte gegeben oder in Gefängnissen gespielt. Sie haben vor einer Handvoll und vor 80 000 Menschen gespielt.

„Und wir haben so oft vor den Konzerten oder danach zusammengesessen und uns Sachen erzählt“, so Wulfes - lustiges, aber auch Ernstes. Und gemerkt, das hat eine ganz besondere Atomsphäre. Und jeder hat Songs die weniger bekannt und dennoch so hörenswert. 

 

Johnny Cash und Willie Nelson machten es Ende der 90er Jahre vor, Gabriel und Wulfes ziehen jetzt nach: Als "Storytellers" werden sie etwas zu erzählen haben, musikalisch, wie auch sonst. Sie werden aus ihrem Leben erzählen, Anekdoten zum Besten geben, an Schicksalsschläge erinnern, einfach Menschsein und Einblick geben. Es gibt keinen festen Ablauf, nur einen roten Faden. Eben alles live.