Guy Tortora - Americana mit seinen Wurzeln im Blues, Jazz und Folk Tickets - Fürth, Kofferfabrik

Event-Datum
Mittwoch, den 08. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lange Straße 81,
90762 Fürth
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturverein Kofferfabrik e.V. (Kontakt)

Ticketpreise
ab 13,20 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Guy Tortora
Der kalifornische Sänger, Gitarrist und Songschreiber Guy Tortora macht sich herzlich wenig Gedanken darüber, mit welcher Stilbezeichnung seine Musik bedacht wird - er schreibt, singt und spielt sie einfach so, wie er sie fühlt und lebt. In ein Umfeld aus Blues, Jazz, Folk und Roots hineingeboren und darin zum großartigen Musiker gereift, gehören diese Hauptzutaten von “Americana“ ganz einfach zu seinen natürlichen künstlerischen Ausdrucksmitteln.
Sowohl seine CD-Veröffentlichungen als auch seine Live-Performances lösen bei Publikum und Kritikern regelmäßig begeisterte Reaktionen aus. Tortoras außergewöhnliche Fähigkeiten - zum einen als Songwriter zum anderen als Sänger und (Slide-)Gitarrist - sind die Faktoren, die seine Stücke zu Leckerbissen für Musik-Gourmets machen. Den Moderator der wöchentlichen BBC-Sendung “Radio 2 – The Best of Rhythm and Blues“, Paul Jones, brachte Tortora gar ins schwärmen: “Excellent songwriting _ subtle, beautiful _ lovely slide guitar!“
Dass er Lobeshymnen solcher Art würdig ist, beweist er ein ums andere Mal. Ob nun als Solist (bisweilen mit Keyboardunterstützung), meist jedoch mit seiner eigenen, mit vorzüglichen Londoner Musikern besetzten Band. Welchen Stellenwert Guy Tortora mittlerweile in der Szene einnimmt, beweist die Tatsache, dass er und seine Jungs schon gemeinsam mit Weltstars wie Eric Clapton, Pee Wee Ellis, John Cleary und Eric Bibb auf der Bühne gestanden sind.
Guy Tortora ist ein Ausnahmekünstler, dessen Musik auf der Blues ‘n‘ Country-Internetseite “Americana-UK“ mit “_something of an undiscovered treasure.“, also als „unentdeckter Schatz“ bezeichnet wird.
Man sollte sich keine Gelegenheit entgehen lassen, diesen Schatz (zumindest für sich selbst) zu heben. Diese wird sich beim nächsten Guy-Tortora-Konzert ergeben
Bild: Kofferfabrik Fürth

Freies Kulturzentrum in Fürth auf dem alten Fabrikgelände einer ehemaligen Kofferfabrik. Kleinkunstbühne mit außergewöhnlichen Projekten, sowie jede Menge Konzerte, wie Blues, Klezmer, Weltmusik, Jazz, Ska, Latin und alles wofür woanders kein Platz mehr ist. Galerie mit ständig wechselnden Ausstellungen. Offene Bühne für Rockmusik und Poetryslam. Auch im Theater finden Projekte statt die woanders keinen Platz finden würden. Sonntags wechselnder Länderbrunch mit Frühstücksbuffet ab 10 Uhr. Und im CouchClub kann man oder auch frau lecker essen und/oder auch nur was trinken. Kult seit über 15 Jahren und Treffpunkt der (Sub)kulturszene aus Fürth und Nürnberg.

Kofferfabrik, Fürth