Bild: Gypsy Swing
Gypsy Swing Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Gypsy Swing im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Der 1910 im belgischen Liberchies geborene Gitarrist Jean "Django" Reinhardt inspiriert auch nach seinem Tod 1953 in Samois sur Seine bei Paris bis heute Jazzliebhaber und Musiker von Rock bis Pop. Einer von ihnen ist der Rahlstedter Jazzgeiger Helmut Stuarnig aus Hamburg-Rahlstedt.

Zum 100. Geburtstag Django Reinhardts im Januar 2010 hatte Helmut Stuarnig die Idee, das Ensemble Gypsy Swing zu gründen und damit einem Jazz -Giganten der 30er Jahre und seiner Musik eine Hommage zu erweisen. Gypsy Swing sind Helmut Stuarnig (Violine), Medard Krajecki (Kontrabass), Frank Laue (Gitarre), Malwina Krajecki (Jazzgesang). Seit ihrer Gründung ist das Quartett vielfach in Hamburg und Berlin aufgetreten und erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Die für Django Reinhardt so typische Musik schuf dieser aus drei verschiedenen Musikstilen: aus dem New-Orleans-Jazz der 20er Jahre, aus den französischen Walzern und der traditionellen Spielweise der Roma. Gypsy Swing orientiert sich an den luftig swingenden Jazzrhythmen und jener instrumentalen Virtuosität des Genies.

Das Publikum kann sich nicht nur auf Geschichten und Anekdoten aus dem turbulenten Leben Django Reinhardts freuen, sondern und vor allem, auf viel mitreißende Musik. Originalkompositionen wie "Swing from Paris", Hits wie "Bei mir bist du schön" und "I can't give you anything but Love", "Stompin' at Decca", "Djangologie", "Minor Swing" und "Nuages". Abgerundet wird das Programm mit Jazzstandards wie "Honeysuckle Rose" und "I se a Muggin'" im Stile Django Reinhardts.