Bild: H-Blockx
Sie gelten als die deutschen Vorreiter des Crossovers und sind eine der erfolgreichsten und besten Live-Bands Deutschlands! Die Band bezeichnet sich selbst als progressive Rockband, die Elemente aus allen möglichen Bereichen wie Grunge, Rap, Punk, Hardcore und Crossover einsetzt. Mit ihrem experimentellen und kreativen Sound werden sie schnell zum Fanliebling und füllen ganze Konzerthallen - allein 1994 / 1995 gibt die Band über 200 Konzerte und spielt bei den bedeutendsten Festivals wie Rock am Ring oder Rock im Park. Seit ihrem Debütalbum Time to Move (VÖ:1994) veröffentlicht die Band sechs weitere Alben, die sich allesamt in den Charts etablieren. 2020 lädt die erfolgreiche Band wieder zu ihren Auftritten ein und geht auf Tour. Sichere Dir jetz Dein Ticket und erlebe Deutschlands erste und erfolgreichste Crossover-Band 2020 live! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

H-Blockx - Crossover Made in Germany 

Ihre erste Single Risin' High, die sich 1995 im Rahmen einer zweiten Veröffentlichung auch in den Charts etablierte, verkaufen sie, ohne sie explizit zu bewerben, allein durch Mundpropaganda 10.000 mal und bilden damit den Grundstein ihres Debütalbums Time to Move (VÖ: 1994). Mit 62 Chartwochen avanciert die Platte zum Album des Jahres und beschert H-Blockx, mit über 750.000 verkauften Einheiten, ihre erste goldene Schallplatte! 1994 folgt bei den MTV Europe Music Awards die Auszeichnung als German Local Hero. Im Jahr 1996 wird die Single Risin' High mit dem VIVA-Cometen für das beste nationale Video ausgezeichnet und die Band startet ihre erste Europa-Tournee.
Nach Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums Discover My Soul (VÖ:1996) treten die H-Blockx als Vorgruppe von Bon Jovi bei diversen Open-Air Konzerten auf und gehen erneut auf Europa-Tournee. 

Um die Jahrtausendwende feiert die Band sogar ihre erste kleine schauspielerische Darbietung in der deutschen Actionkomödie Bang Boom Bang - ein todsicheres Ding, dessen Soundtrack von den H-Blockx stammt. Erste Erfolge in den USA verzeichnen die Künstler als sie 1999 im Rahmen der Warped Tour neben bekannten Künstlern wie Ice-T, Eminem und Blink 182 auftreten. Mit Oh Helll Yeah (VÖ: 1999) steuern sie den Titelsong des viertel offiziellen World-Wrestling-Federation-Samplers (VÖ:1999) bei, der sich 1,4 Millionen mal verkauft und Platz 4 der Billboard 100 Charts erreicht. Im Zuge der Veröffentlichung ihres sechsten Albums Open Letter to a Friend (VÖ:2007) erreichen die H-Blockx erneut ein Novum der deutschen Plattenindustrie durch eine Wette mit ihrer Plattenfirma - erreicht das Video der ersten Albumsingle Countdown to Insanity auf Youtube 100.000 Klicks oder setzt sich die Single in den Top-10 der Single-Charts fest, übernimmt die Plattenfirma alle Marketingkosten des Albums. Der 100.000. Klick wird auf Youtube am 06. August 2007 erreicht, wodurch die H-Blockx die Wette gewinnen!

Am 08. November 2019 erscheint das neueste Album Album Time to Move und die beliebte Band beschert uns mit einer neuen Tournee! Sei auch Du dabei wenn die Jungs von H-Blockx die Bühne mit ihrer genreübergreifenden Musik abrocken und sichere Dir jetzt dein Ticket für die Tournee 2020 und sei live dabei!

(Quelle Text: ao | AD ticket GmbH)