HAZEL BRUGGER - TROPICAL Tickets - Frankfurt am Main, Jahrhunderthalle

Event-Datum
Donnerstag, den 12. November 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Pfaffenwiese 301,
65929 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Yellow Concerts GmbH (Kontakt)

Rollstuhlfahrer oder Behinderte (ab 80% oder mit B im Ausweis) zahlen den Normalpreis - Begleitperson erhält Freikarte an der Abendkasse.

Ausweis ist mitzuführen und beim Einlass vorzuzeigen.
Ticketpreise
ab 29,35 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Hazel Brugger

Hazel Brugger (Nein, das ist kein Künstlername!)

Hazel Brugger tritt auf die Bühne, sie trägt eine Jeans, darüber ein schlichtes T-Shirt und on top eine Miene, als wäre gestern ihr Hund verstorben. Und das soll also komisch sein? Oh ja! Denn die gefeierte Newcomerin der Comedy-Szene ist der Beweis, dass Emotionen absolut obsolet sein können, wenn es um Unterhaltung geht. Die böseste Frau der Schweiz ist dabei gar nicht so böse, wie sie dreinblickt. Im Gegenteil: Die Slam-Poetin, Stand-up-Comedienne, Kabarettistin und Moderatorin liebt ihre Arbeit. Das mag man nicht zwangsläufig sehen, spüren tut man es aber doch! Nicht zu Unrecht reihen sich hinter ihrem Namen bereits viele Comedy- und Kleinkunstpreise.

Nun ja, so ganz "new" ist Hazel dann doch nicht in der Branche. Bereits mit 17 begann sie, in der Schweiz an Poetry Slams teilzunehmen, war als TV-Moderatorin und Kolumnistin tätig, jetzt ist sie auch in Deutschland auf der Überholspur. Studiert hat sie übrigens Psychologie und Literatur - die perfekte Vorbereitung für ihre Auftritte, in denen sie mit schönen Worten die Welt ihrer Zuschauer analysiert. Seit 2015 ist sie mit ihrem ersten Solo-Programm Hazel Brugger passiert einfach auf Tour. Der Inhalt: Schonungslose Einzelheiten aus dem Leben Brugger, verspielte Selbstironie und natürlich viel Gelächter - zumindest auf Seiten des Publikums. 2019 startet ihr neues Programm Tropical

Bild: Jahrhunderthalle Frankfurt

Die Jahrhunderthalle wurde zum 100jährigen Bestehen der Hoechst AG feierlich eröffnet. Seitdem jagt ein Highlight das Nächste. Unvergessen die Konzerte von Jimi Hendrix, Janis Joplin, Johnny Cash, Slade, Roxy Music, Maria Callas, ABBA, Frank Sinatra und so viele mehr!

Und auch heute noch geben sich die Größen der Entertainmentbranche die Klinke in die Hand: von Lana del Rey bis Leona Lewis, von Shadowland bis Swan Lake Reloaded, Oliver Pocher bis Dieter Nuhr.