HEILIG ABEND Tickets - Dresden, Societaetstheater, Gutmann-Saal

Event-Datum
Freitag, den 22. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
An der Dreikönigskirche 1a,
01097 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Societaetstheater gGmbH (Kontakt)

Ermäßigungen werden gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises für Kinder, Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitslose (ALG I und II), Schwerbeschädigte (ab 80%) sowie Inhaber des Dresdenpasses gewährt. Weitere Ermäßigungen für ALG II-Empfänger und Inhaber des Dresdenpasses an der Abendkasse des Theaters.
Ticketpreise
ab 17,60 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Heilig Abend - Societaetstheater
Heilig Abend, 22.30 Uhr. Judith ist auf dem Weg zu ihren Eltern. Plötzlich wird ihr Fahrzeug gestoppt sie wird verhaftet und an einen unbekannten Ort gebracht. Ein Verhör beginnt.

Thomas, der Polizist, weiß alles über sie, die Professorin für Philosophie. Er wirft Judith vor, gemeinsam mit ihrem Ex-Mann für Mitternacht ein Attentat geplant zu haben. Denn, er kennt sie, die Linksintellektuellen, die mit Attentaten auf Missstände in der Welt aufmerksam machen wollen. Man beobachtet jene Leute, die mit unheiligen Mitteln zeigen wollen, wohin Überwachung und „angeblicher Schutz vor Terrorismus“ führt.
Weiß Judith mehr? Weiß Judith überhaupt etwas? Thomas will ihr ein Geständnis abpressen. Noch kann das Schlimmste abgewendet werden. Unaufhaltsam tickt die Uhr weiter in Richtung Mitternacht...

Regie: Anke Salzmann | Darsteller: Oda Pretzschner, Olaf Burmeister | Bühne: Julia Pommer | Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag
Bild: Societaetstheater Dresden

Im barocken Gebäude hat ein modernes Theater Einzug gehalten, das Aufführungen des Sprech-, Tanz-, Musik- und Figurentheaters Raum gibt. Freischaffende Künstler aus der Region und Gäste aus dem In- und Ausland stehen inzwischen auf der historischen Bühne. Heute wendet sich das Societaetstheater vor allem Themen und Stoffen der Gegenwart zu. Dazu schaffen Festivals, Werkstattveranstaltungen und Diskussionsforen Experimentier- und Begegnungsräume für künstlerischen wie intellektuellen Austausch. Zwei Bühnen und der Spielraum im Foyer stehen den Künstlern für ihre Projekte zur Verfügung. Im Sommer lockt ein zusätzlicher Spielraum in den barocken Garten. (Quelle: societaetstheater.de // Foto: Max Messer)