HIOB - Anton Adasinsky - DEREVO-Laboratorium Tickets - Dresden, Theaterruine St. Pauli

Event-Datum
Mittwoch, den 04. September 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Königsbrücker Platz 1,
01097 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: TheaterRuine St.Pauli e.V. (Kontakt)

Ermäßigung gilt für:
Schüler, Studenten, Inhaber Dresden Pass, Behinderte, ALGII Empfänger
Ermäßigungsnachweise müssen beim Einlass unaufgefordert vorgezeigt werde.
Gruppenrabatte über Theaterbüro Tel 0351-2721444
Ticketpreise
ab 14,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

HIOB - Anton Adasinsky - DEREVO-Laboratorium

Bild: HIOB - Anton Adasinsky - DEREVO-Laboratorium
HIOB - Anton Adasinsky [DEREVO-Laboratorium]
Performance nach Motiven aus dem Buch Hiob

Wenn Gott und Teufel miteinander wetten, kann nichts Gutes herauskommen. Oder doch? Hiob wird zum Spielball einer Wette, in der es um Bekenntnis und Leidensfähigkeit geht. Hiob wird zum Spielball zwischen Gut und Böse. Er verliert alles, um am Ende doch noch mehr zu gewinnen. Eine Geschichte, wie sie uns alltäglich bekannt vorkommt und doch tausende Jahre alt ist.

Die Performance konzentriert sich auf eines der ersten "Bauernopfer“ im großen Spiel der Mächte Gott und Satan. Im Zentrum Hiob, der von Gott übergeben wurde an Satan, um die Kraft seines Glaubens zu prüfen. Hiob verlor alles und jeden, aber blieb treu im Glauben. ... Wie rechtfertigt sich diese Grausamkeit Gottes? Ob er wusste, dass Hiob ihn nicht verraten wird? Hörte Gott die verzweifelten Rufe Hiobs überhaupt? Und wen hat Gott damit gestärkt?
Bild: TheaterRuine St. Pauli Dresden

Die TheaterRuine St. Pauli ist eine der schönsten Sommerspielstätten in Dresden. Bezaubernd ist das romantische Ambiente der ehemaligen Kirche, von der ein großer Teil des Mauerwerks erhalten geblieben und heute von Efeu- und Weinranken bewachsen ist. Vor allem durch das Fehlen des Daches, der Fenster und eines größeren seitlichen Mauerbereichs wird das geschichtsträchtige Gebäude zu einem einzigartigen Freiluftveranstaltungsort. Das Objekt ist als Veranstaltungsort für Theater, Konzerte und Events konzipiert und wird seit 1999 vom gemeinnützigen Theaterruine St. Pauli e.V. betrieben. Für Theateraufführungen besonders reizvoll sind die diversen Möglichkeiten für Auf- und Abgänge. Der Ort lädt außerdem ein zum Spiel auf Säulenstümpfen, verschiedenen Teilbühnen und im Zuschauerraum. Der Zuschauer- und der Bühnenbereich sind durch die vorhandenen Kirchenmauern vollständig umschlossen und geschützt. Als Bühne für Konzerte dient meist die überdachte Apsis. (Text: theaterruine.de // Foto: img.marcopolo.de)