HIPHOPoesie Tickets - Berlin, Heimathafen Neukölln - Studio

Event-Datum
Donnerstag, den 06. Dezember 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Karl-Marx-Straße 141,
12043 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Saalbau Neukölln Kultur & Veranstaltungs gGmbH (Kontakt)

Sofern verfügbar, erhalten Schüler, Studenten & BerlinPass Inhaber ermäßigte Tickets.
Ermäßigungsberechtigte müssen beim Einlass neben dem Ticket den Ermäßigungsnachweis vorlegen.

Plätze für Rollstuhlfahrer sind nur im Saal verfügbar (Karten über die Kasse im Heimathafen)
Ticketpreise
ab 16,40 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

HIPHOPoesie

Bild: HIPHOPoesie
Rap als Literatur. Und umgekehrt.

von und mit Michael von Bennigsen, Markus Gläser und Wolfgang Zarnack

Wie poetisch können Rap-Texte sein? Und wie Hip Hop-tauglich sind die Klassiker der Literatur?
Funktioniert Thomas Ds „Liebesbrief“ als Gedicht? Und wie viel Flow hat Schillers „Bürgschaft“?
Die Schauspieler Markus Gläser („Lerchenberg“ (ZDF), „Der Staatsanwalt“ (ZDF) u.a.), Wolfgang
Zarnack (Staatstheater Mainz, „Das Wunder von Bern“, Hamburg u.a.) und Michael von Bennigsen
(Thalia Theater Hamburg, Staatstheater Cottbus u.a.) sind seit ihrer frühen Jugend eng mit der Hip
Hop-Kultur verbunden: als Beatboxer, Rapper, Producer – zum Teil bis heute noch.
Mit dem Abend „HIPHOPoesie“ nähern sie sich nun als Schauspieler der HipHop-Kultur und ihren
Wortspielen:
Die Lieblingslyrics aus der Plattenkiste werden auf die Bühne gebracht – und so werden „Tracks“
zu Gedichten, Geschichten oder Sachtexten. Aber auch klassische Theatertexte zu Rap-Texten. Oder
die Situation einfach zum Freestyle.
Seit 2013 machen sich die drei HIPHOPoeten auf die Suche nach der Poesie im HipHop und dem
HipHop in der Poesie:
Uraufgeführt am Staatstheater Wiesbaden war „HIPHOPoesie“ u.a. am Staatstheater Cottbus, dem
Stadttheater Heilbronn und der Fabrik Frankfurt zu Gast und zu den Internationalen Maifestspielen
2013 eingeladen.
Bild: Heimathafen Neukölln Berlin

Informationen zum Heimathafen Neukölln in Berlin:
 
Der Heimathafen Neukölln steht seit 2009 für neues Volkstheater aus Berlin. Mit einem vielfältigen Programm aus Schauspielproduktionen, Musiktheater, Konzerten, Lesungen und neuen Show-Formaten hat der Heimathafen dem vielschichtigen Bezirk Neukölln eine Stimme verliehen - geprägt von einem Crossover an Stilen, Genres und Kulturen.
 
Mit dem neuen Motto Wir Sind Volkstheater! setzen sie auch im Jahr 2018 ihr Anliegen fort, Volkstheater neu zu erfinden und provokant und kontrovers mit Leben zu füllen. (Bild & Text: heimathafen-neukoelln.de)