Hallé Orchestra Manchester Tickets - Freiburg im Breisgau, Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal

Event-Datum
Mittwoch, den 22. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Konrad-Adenauer-Platz 1,
79098 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Albert Konzerte GmbH (Kontakt)

Schülern und Studenten bis 30 Jahre erhalten auf allen Plätzen einen Rabatt von 60% (limitiertes Kontingent). Der Ermäßigungsnachweis muss beim Einlass bereit gehalten werden.

Die Rollstuhlfahrerplätze sind ausschließlich Rollstuhlfahrern und ihrer Begleitperson vorbehalten.
Ticketpreise
von 44,00 EUR bis 87,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Albert-Konzerthaus-Zyklus
Intimität trifft auf große Symphonik – Noch einmal! Und noch einmal! Selten sind sich Musikliebhaber so einig über ihre Lieblingsstücke wie im Fall von Mozarts Klarinettenkonzert. Da ist es ein großes Glück, dass auch Sabine Meyer dieses Stück für ein unsterbliches Meisterwerk hält und nicht müde wird, es zu spielen. Durch ihren Ansatz, sich dabei in geradezu kammermusikalischem Dialog mit den Orchesterinstrumenten die Bälle zuzuspielen, wird jeder Auftritt zum einzigartigen Erlebnis – und jedes Orchester zum bedeutenden Spielpartner. Perfekte Voraussetzungen also im Freiburger Konzerthaus, wo die »Königin des guten Tons« und die Exzellenz des Hallé Orchestra aufeinander treffen. Der traditionsreiche Klangkörper bringt zudem Antonín Dvoráks berühmte Symphonie Nr. 9 mit. Treibende Kraft wird Sir Mark Elder gewesen sein, der das Werk kennt wie nur wenige: Eine Taschenpartitur davon begleitet ihn schon seit dem Teenageralter. Komplettiert durch Wagners feierliche »Tannhäuser«- Ouvertüre kann man sich auf ein Programm voller Höhepunkte freuen.

Programm:
Wagner, Ouvertüre zu »Tannhäuser«
Mozart, Klarinettenkonzert A-Dur KV 622
Dvorál, Symphonie Nr. 9 e-Moll op. 95 »Aus der Neuen Welt«

Hallé Orchestra Manchester
Sabine Meyer | Bassettklarinette
Sir Mark Elder | Dirigent
Bild: Konzerthaus Freiburg

Das Konzerthaus Freiburg ist ein 1996 eröffnetes Gebäude in Freiburg im Breisgau. Gebaut nach einem Entwurf des Architekten Dietrich Bangert, wird es für Konzert- und Kulturveranstaltungen sowie für Kongresse und Tagungen genutzt. Unter dem Arbeitstitel „Kultur- und Tagungsstätte“ (KTS) war es bis zu seiner Eröffnung eines der am heftigsten umstrittenen Bauvorhaben in Freiburg seit Kriegsende. Heute ist es Hauptsitz des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Es ist mit seinem variabel einsetzbaren großen Saal Austragungsstätte für zahlreiche weitere Veranstaltungen. (Quelle: wikipedia.org)

Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal, Freiburg im Breisgau