Halloween Express auf der Hafenbahn Frankfurt - Halloween auf der Hafenbahn Abfahrt: 13.00 Uhr Tickets - Frankfurt am Main, Haltepunkt Eiserner Steg

Event-Datum
Sonntag, den 03. November 2019
Beginn: 13:00 Uhr
Event-Ort
Mainkai 40,
60311 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Historische Eisenbahn Frankfurt e.V. (Kontakt)

Ticketpreise
von 8,90 EUR bis 19,90 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Halloween Express auf der Hafenbahn Frankfurt
Seit den 1990er Jahren verbreitet sich der ursprünglich irische Halloween-Brauch über die USA auch nach Europa aus. Allerdings vermischten sich insbesondere bei uns heimatliche Bräuche, wie das Rübengeistern oder das „Traulicht“ (Aushöhlen von Kürbissen) mit Halloween. 2018 ist die HEF erstmals mit dabei.

Start und Ziel der Züge ist der Haltepunkt „Eiserner Steg“, vormals Bahnhof Fahrtor (Nähe Römer). Der Zug legt bei den Fahrten in Richtung Osten auch einen Stopp am Haltepunkt an der Europäischen Zentralbank (EZB) auf der Mainseite hinter dem Bankgelände ein. Dort können Sie die Fahrt unterbrechen und den Aufenthalt für einen Spaziergang am Main, zum Besuch des nahegelegenen Restaurants Oosten oder für ganz vielfältige Aktivitäten Ihrer Kinder im Hafen- und Skater park oder auch zu einem Gang über die Honsellbrücke (Fotopunkt) nutzen.
Oder Sie steigen bei der EZB ein und später dort wieder aus und unternehmen eine „Doppelfahrt“ bis Osthafenbahnhof und ein zweites Mal vorbei an der EZB zum Übergabepunkt Griesheim und zurück oder umgekehrt.
Zum Einsatz kommen unsere Dampflokomotive 52 4867, unsere Diesellokomotive 236 406 und unsere ganz in grün gehaltenen Personenwagen. Der Zug ist bewirtschaftet und gut geheizt.

Unser Angebot: Alle Kinder ab 4 Jahre und Jugendliche bis 17 Jahre, die an diesem Tag dem Anlass entsprechend kostümiert sind, erhalten eine Freifahrt mit Sitzplatzanspruch.
Bild: Haltepunkt Eiserner Steg

Der Haltepunkt Eiserner Steg ist eine Haltestelle der Frankfurter Hafenbahn sowie der Historischen Eisenbahn Frankfurt.

Hier, am Eisernen Steg, der historischen Fußgängerbrücke über dem Main, können Fans der Eisenbahnen ein- und aussteigen und die einzigartigen Rundfahrten mit einem Spaziergang entlang des Wassers abrunden.

Der Eiserne Steg selbst prägt seit 1868 das Frankfurter Stadtbild. Hinter der Konstruktion aus Gerberträgern steckt die romantische Idee, einen Übergang nur für Fußgänger zu schaffen. Seit jeher dient Sie als Inspiration für große Künstler - so gibt es Gemälde von Max Beckmann und Ernst L. Kirchner, die den Steg zum Motiv haben. Auch Künstler unserer Zeit, wie der Sänger Philipp Poisel mit "Eiserner Steg", machen diesen Ort zu etwas Besonderem.

Kein Wunder also, dass der Haltepunkt Eiserner Steg als Startpunkt der Frankfurter Hafenbahn genutzt wird. Lassen Sie sich eine einmalige Fahrt durch Frankfurt in den grünen Personenwagen der Dampflokomotive nicht entgehen.