Hamlet stirbt... - und geht danach Spaghetti essen Tickets - Biberach an der Riß, Komödienhaus

Event-Datum
Freitag, den 10. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Viehmarktstraße 10,
88400 Biberach an der Riß
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Stadt Biberach an der Riß (Kontakt)

Rollstuhlplätze und Tickets für Inhaber des Ausweis B sind beim Kartenservice der Stadt Biberach, Fax: 07351-51511 oder E-Mail kartenservice@biberach-riss.de und beim Wochenblatt Biberach Tel. 07351-189911erhältlich.
Ermäßigt, sofern bei Veranstaltung zugelassen, sind Schüler und Studenten mit jeweiligem Ausweis.Die Ausweise werden am Einlass kontrolliert.
Jede Person, egal welchen Alters, muss im Besitz einer gültigen Eintrittskarte sein.
Der Besuch von Veranstaltungen wird erst ab einem Alter von 3 Jahren empfohlen.
Ticketpreise
von 16,00 EUR bis 19,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Hamlet stirbt... - und geht danach Spaghetti essen

Bild: Hamlet stirbt... - und geht danach Spaghetti essen
Eine Farce von Jürgen Eick, Martin Maier-Bode und Jens Neutag

Hamlet stirbt heldenhaft, das Publikum leidet mit, der Vorhang fällt. Was viele nicht wissen: Hamlet stirbt natürlich nicht wirklich, er steht auf, schminkt sich ab und geht Spaghetti essen, mit Pesto bei seinem Lieblingsitaliener.

Die Farce für drei Schauspieler in 17 Rollen beleuchtet das Bermudadreieck zwischen Hinterbühne, Theaterkantine und Saalausgang. Dieses Stück ist eine theatralische Bestandsaufnahme der besonderen Beziehung zwischen Theatermachern und Zuschauern. Es nimmt den berühmten Hamletmonolog "Sein oder nicht sein..." zum Grundthema. Parallelbezüge zu Shakespeares Hamlet durchweben das ganze Stück und darüber hinaus werden die Befindlichkeiten und Eigenarten von Theatern und Kulturzentren sowie deren Protagonisten unter die Lupe genommen. Grundsätzlich stellt es die Frage: Was darf Theater, was kann Theater und was soll Theater? An diesem Abend auf jeden Fall eines: gut unterhalten. Shakespeare würde kommen.

Komödienhaus, Biberach an der Riß