Hämmerle TV: Das Programm ben ich - von und mit Bernd Kohlhepp Tickets - Leonberg, Theater im Spitalhof

Event-Datum
Mittwoch, den 24. Oktober 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Klosterstraße 15,
71229 Leonberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Leonberg - Amt für Kultur, Erwachsenenbildung, Sport und Stadtmarketing (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten sowie Schwerbehinderte (ab 80%), gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.
Rollstuhlfahrer melden sich unter 07152-990-1402.
Ticketpreise
ab 17,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Bernd Kohlhepp
Herr Hämmerle ist nicht mehr allein zu Haus. Der wackere Schwabe und Teilzeit-Rock`n Roller hat endlich Familienzuwachs. Es handelt sich um Justin, der sich als Sohne ferner Verwandter samt Gecko Ludwig in Hämmerles Ein-Personen-Haushalt eingemietet hat. Justin macht irgendwas mit Medien – auch wenn er nicht ganz so genau erklären kann, was. Doch Justin haucht Herrn Hämmerles eingefahrenen Sehgewohnheiten frischen Wind ein und eröffnet Hämmerle eine komplett neue Welt. Und da es neben dem guten alten Pantoffelkino und dem Heimkino inzwischen etliche andere Plattformen hat, beschäftigt sich der Mann für gewisse Stunden auch mit diesen Errungenschaften der Neuzeit. In „Das Programm ben ich“ rechnet Bernd Kohlhepp, einer der vielseitigsten KabarettKünstler des Südwestens, mit den modernen Zeiten ab, die doch bei genauerem Hinsehen, immer die drei großen Menschheitsfragen stellen – die das sind: „Wer bin ich?“ „Wie geht das eigentlich?“ und „Wo kriegt man das billiger?“ Mit Herrn Hämmerle löst er im Verlauf des Abends mit Hilfe seiner Besucher einen Kriminalfall, empfängt verschlüsselte Video-Botschaften von Nachbarin Schwerdtfeger und vernetzt seine komplette heimische Bleibe mit dem Internet. Ob es nun ein Fortschritt ist, wenn man morgens von einem griesgrämigen Kühlschrank begrüßt wird, oder wenn man den Rasenmäher-Roboter nach einer durchgemachten Nacht aus dem nachbarlichen Geräteschuppen abholen muss? Egal, der Mensch macht, was ihm möglich ist und was ihm eigentlich nicht möglich ist, das macht er am liebsten…

Theater im Spitalhof, Leonberg