Bild: Hanns Eisler ChorBild: Hanns Eisler Chor
Tickets jetzt bequem online bestellen und den Hanns Eisler Chor aus Berlin 2017 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

30 Jahre Ernst-Bloch-Chor präsentiert HANNS EISLER CHOR, Berlin mit dem Programm "dogma . macht . zweifel"

Der Hanns Eisler Chor, 1973 als Studentenchor im damals nicht besonders Eisler-freundlichen (West-) Berlin gegründet und mit 44 Jahren immer noch im besten Alter, hat das „Luther-Jahr“ zum Anlass genommen, über Reformen und Revolutionen, Dogmen und Widerstand nachzudenken und die dabei entstandenen Einsichten und Fragestellungen in musikalische Kommentare zu übersetzen, denn: Am Ende des „Lutherjahres“ ist alles Großartige und Widersprüchliche gesagt – aber noch nicht gesungen!

So findet sich im Programm Musik von Bach und Eisler, Brahms und Dessau, Schütz und Biermann und noch manch anderes zu Texten von Volksmund bis Brecht – in fröhlichem Mit- und bisweilen auch Gegeneinander, mal ernsthaft und kämpferisch, mal fröhlich und frech, aber immer darauf ausgerichtet, übergreifende Zusammenhänge sinnlich erfahrbar zu machen.
Und dass die Vorpremiere – die Uraufführung in Berlin ist erst am 25.11. - in der Reformationsstadt Tübingen und in Zusammenarbeit mit dem Ernst-Bloch-Chor stattfindet, setzt einen ganz besonderen Akzent. Zumal beide Chöre am Ende des Konzert zusammen auf der Bühne stehen und einen Chor von 100 Sänger*innen bilden.