Hans Albers Tickets - Rothenburg ob der Tauber, Städtischer Musiksaal

Event-Datum
Samstag, den 06. Juli 2019
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Kirchplatz 12,
91541 Rothenburg ob der Tauber
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturforum Rothenburg ob der Tauber e. V. (Kontakt)

Schüler und Studenten mit ermäßigten Karten müssen an der Abendkasse einen entsprechenden Ausweis vorzeigen können.
Rollstuhlfahrer, die während der Vorstellung in ihrem Rollstuhl verweilen, erhalten freien Eintritt. Da die Plätze allerdings begrenzt sind, bitten wir um eine Vorab-Reservierung unter 0 98 61 / 8 73 87 94.
Ticketpreise
ab 26,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Hans Albers - Sein Leben, seine Lieder
sein Leben, seine Lieder, eine Theaterreise

Hans Albers war mehr als das Klischee vom singenden Seemann: Als größter männlicher Ufa –Star, steht er in einer Reihe mit Marlene Dietrich und den Comedian Harmonists. Sein Gesangsstil prägte Udo Lindenberg, Rio Reiser und Herbert Grönemeyer. Sein authentischer, direkter Schauspielstil prägte den deutschen Tonfilm wie kein Anderer. Umstritten war seine Rolle im Film des 3. Reiches, gleichermaßen gebraucht und gehasst vom Dr. Goehhhbels, wie der Propagandaminister von Albers spöttisch genannt wurde.

In „Hans Albers-sein Leben, seine Lieder, eine Theaterreise“ nehmen Dirk Witthuhn und Wolfgang Völkl sie mit auf einen Kanonenkugelflug an die Schlüsselstellen dieser Karriere. Im kongenialen Zusammenspiel erwecken sie bekannte Songs wie „Komm auf die Schaukel, Luise“, „Hoppla, jetzt komm ich“ oder „La Paloma“ zu neuem Leben, fischen aber auch weniger bekannte musikalische Perlen vom Albersschen Meeresgrund

Sie spielen, erzählen, singen und tanzen Albers´ atemberaubende Biographie. Von St. Georg nach Berlin an den Starnberger See.

Neben „Albers selbst“, geben sich natürlich auch Stars wie Heinz Rühmann, Hans Moser oder Theo Lingen die Ehre.

Immer nach dem Motto: Bescheiden sind nur Lumpen!

Mit: Dirk Witthuhn, Wolfgang Völkl

! ACHTUNG ! Aufgrund einer parallel verlaufenden Veranstaltung, mussten wir die Veranstaltung am Samstag, den 6.7. in den städtischen Musiksaal (Kirchplatz 12) verlegen. Es existiert an diesem Termin freie Platzwahl.