FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Hase Hase Mond Hase Nacht

Derzeit sind keine Tickets für Hase Hase Mond Hase Nacht im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Poetisches Theater

Der Mond ist rund und dreht seine Runden. Der zunehmende Mond, der Vollmond, der abnehmende Mond, der Neumond. Der Mond ist da, ist weg und kommt wieder. Er ist wie ein Ball, eine Laterne, ein Stück Kuchen. Und in ganz besonderen Nächten, wenn man genau hinschaut, kann man den Hasen im Mond sehen. Der Hase springt durch den Vollmond. Der Vollmond springt durch die Nacht.

Eine magische, musikalische Reise durch die Nacht im Zeichen des Hasen. Eine halbe Stunde Theaterzauber für die ganz kleinen Kinder. Die Kleinsten können 2 und die Ältesten 5 Jahre alt sein.
Der Mond und seine beständige Verwandlungsfähigkeit, sein Erscheinen und Verschwinden, das Erleben von Dunkelheit kann jedes Kind nachempfinden. Der Mond ist das Licht der Nacht. Und die Nacht ist die Zeit der Träume. Seit uralten Zeiten zieht der Mond die Menschen in seinen Bann. Er scheint greifbar nahe zu sein wie ein Spielgefährte und doch macht er was er will. Er zieht seine Bahnen, taucht auf und verschwindet. Er hört nicht auf, sich zu verwandeln. Und in seinem Wachsen, Vergehen und erneutem Werden ist der Mond wie der Mensch.

Die Inszenierung erzählt davon in poetischen und athmosphärischen Bildern. Melanie Florschütz führt als "Mondfängerin" durch das Stück, begleitet von dem Musiker Michael Döhnert, der mit seiner wandelbaren Stimme live singt, Geräuschkulissen und rhythmische Teppiche für das Spiel erzeugt.