Patronus am Lagerfeuer - Komponistenklasse Dresden Tickets - Dresden, Festspielhaus Hellerau - Großer Saal

Event-Datum
Sonntag, den 10. September 2017
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Karl-Liebknecht-Straße 56,
01109 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden (Kontakt)

Verkauf ermäßigter Tickets nur bei Vorlage der Ermäßigungsberechtigung. Diese sind am Einlaß nachzuweisen!
Ticketpreise
ab 11,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Patronus am Lagerfeuer - Komponistenklasse Dresden

Bild: Patronus am Lagerfeuer - Komponistenklasse Dresden
So 10.09. 11 Uhr Großer Saal
Eintritt: 10€ I 6€, 19€ für Familienkarte (gilt für 2 Erwachsene und bis zu 3 Kindern)

Patronus am Lagerfeuer
Komponistenklasse Dresden

Nebelküste, Fasnet am Bodensee, Winterwald, Vier Freunde … – Im traditionellen Familienkonzert der Komponistenklasse Dresden sind wieder neue Musik-Geschichten aus der Feder der jüngsten Komponistengeneration zu erleben. Unter Anleitung von Silke Fraikin und Johannes Korndörfer komponierten die 9- bis 17-Jährigen für die Besetzung Flöte, Klarinette, Horn, Trompete, Schlagwerk, Violine, Viola und Kontrabass und gaben ihren Werken während der Probenarbeit mit den Musikern den „letzten Schliff“. Das neu gegründete Klangkollektiv Opus Eins wird die frisch entstandenen Kompositionen aus der Taufe heben – eine vergnügliche Gelegenheit zum Entdecken abenteuerlicher Klänge!

Viola und Kontrabass und gaben ihren Werken während der Probenarbeit mit den Musikern den „letzten Schliff“. Das neu gegründete Klangkollektiv Opus Eins wird die frisch entstandenen Kompositionen aus der Taufe heben – eine vergnügliche Gelegenheit zum Entdecken abenteuerlicher Klänge!



Klangkollektiv Opus Eins
Katrin Paulitz, Flöte I Daniel Rothe, Klarinette I Friedrich Müller, Horm I Björn Kadenbach, Trompete I Björn Stang, Schlagwerk I Alwyn Tomas Westbrooke, Violine I Caroline
Kersten, Viola I Michael Poscharsky, Kontrabass
Milko Kersten, Musikalische Leitung und Moderation

Eine Produktion von Freunde und Förderer der Komponistenklasse Dresden e.V. in Kooperation mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. www.komponistenklasse.de

Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Landeshauptstadt Dresden – Amt für Kultur und Denkmalschutz.
Bild: Festspielhaus Hellerau Dresden

1911 wurde das Festspielhaus Hellerau nach einem Entwurf des Architekten Heinrich Tessenow erbaut. Es schaut auf eine lange, traditionsreiche und historisch turbulente Geschichte zurück. Heute ist es vollständig restauriert und wieder in Betrieb genommen. Das Festspielhaus ist Heimstätte für das Europäische Zentrum der Künste Hellerau. Außerdem nutzen sowohl die Forsythe Company, als auch das Tanztheater Derevo das Festspielhaus als Aufführungstätte. Unter der künstlerischen Leitung von Dieter Jaenicke knüpft HELLERAU nun an die Glanzzeit der ehemaligen Festspiele an. Immer mehr entwickelt sich der Ort wieder zu einem der wichtigsten Zentren zeitgenössischer Künste in Deutschland und Europa. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf zeitgenössischem Tanz und zeitgenössischer Musik, aber auch moderne Theaterformen und die zeitgenössische bildende Kunst haben hier eine Bühne - HELLERAU ist erneut "Laboratorium der Moderne." (Foto: wikipedia.de)

Festspielhaus Hellerau - Großer Saal, Dresden