Bild: Heart of GoldBild: Heart of Gold
Heart of Gold Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Heart of Gold live im Rahmen der Tournee 2018. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Heart Of Gold

„Those were The Days"

Unter dem  Motto ›Those were The Days‹ beschert das Oldenburger Akustik-Trio Heart of Gold seit vielen Jahren mit Songs aus den 60er und 70er Jahren seinem Publikum die schönsten Jugenderinnerungen. Die Vollblutmusiker Heinz und Claudia Fröhling und Jürgen Fastje präsentieren sich zwar als Coverband, aber die musikalisch anspruchsvollen Arrangements und Interpretationen der großen Songs aus  vergangenen Tagen werden virtuos und sehr eigenständig umgesetzt, ohne den ursprünglichen Charme zu verlieren. Dabei präsentiert sich außerdem jeder der drei Künstler auch als herausragender Solo-Interpret. Ein Konzert mit Heart of Gold ist ein musikalisches Live- Erlebnis, welches das Publikum auf herrliche Art und Weise in die Zeit von Flower-Power, Woodstock und Beatclub zurück versetzt. Freut Euch auf diese Reise in die Sechziger,- und Siebziger Jahre, entspannt Euch, schnuppert den Duft der Räucherstäbchen und vor allem: singt mit!! ...

Sängerin und Moderatorin Claudia Fröhling startete ihre musikalische Karriere 1985 als Rocksängerin bei Splash. Nach vielen Auftritten und Tourneen im In-und Ausland wechselte sie in die  Unterhaltungsmusik. Als Sängerin der Bonnies feierte sie große Erfolge, besonders auch bei  diversen Fernsehauftritten (ARD, Sat1, NDR). Seit 10 Jahren gibt ihre rauchige, ausdrucksstarke Stimme den Interpretationen von Heart Of Gold einen ganz besonderen Klang, sodass die großartigen Songs von Janis Joplin, Marianne Faithful, Patty Smith oder Bette Midler zu einem neuen  musikalischen Erlebnis und Hörgenuss werden. Mit ihrer charmanten Art führt Claudia Fröhling das Publikum wie an einem roten Faden durch den Heart Of Gold-Konzert- Abend, mal informativ, mal nachdenklich, mal frech und mitreißend, aber immer auf höchstem Unterhaltungs-Niveau.

Heinz Fröhling wurde in den 70ern durch sein Trio Schick Führs Fröhling und durch Novalis bekannt. Er gab mit seinen Bands zahlreiche Konzerte in allen angesagten Häusern der Republik, wie zum Beispiel die Musikhalle in Hamburg, Cirkus Krone in München oder die Grugahalle in Essen. Seine sechs Alben produzierte er wie die Skorpions und andere namhafte deutsche Rockmusiker in Köln bei Dieter Dirks. Noch heute werden die CDs von SFF  besonders auch in den USA und in Japan hoch gehandelt. Den Titelsong aus dem Album „Ammerland" (Führs & Fröhling) präsentiert Heinz Fröhling gemeinsam mit Fastje gerne bei ihren Heart Of Gold-Konzerten. Fröhling's Arrangements geben dem gesamten Konzert-Programm von Heart Of Gold die besondere, musikalisch interessante und anspruchsvolle Eigenständigkeit. Auch als Solo-Sänger kann der studierte Konzert-Gitarrist sein Publikum in den Bann ziehen, etwa bei seinen Interpretationen von Santana oder John Lennon.

Der Gitarrist und Sänger Jürgen Fastje, auch bekannt als „Chock" gründete in den 80ern seine Band Romeoes, die kurz darauf europaweit große Beachtung fand. Es folgten Tourneen, Plattenverträge und Konzerte, bis in die USA. Bei der WEA veröffentlichte Fastje mit seiner Band zwei erfolgreiche  Alben, bei Rough Trade weitere fünf. Der charismatische Musiker und Sänger  begann Ende der 90er Jahre die musikalische Zusammenarbeit mit Fröhling. Seine warme, voluminöse Stimme  passt ideal zu vielen der anglo-amerikanischen Singer-Songwriter- Interpretationen von Heart Of Gold und erzielt bei den Zuhörern so manches Mal einen wohligen Gänsehaut-Effekt. Simon & Garfunkel, Neil Young oder Barclay James Harvest sind hierfür besonders gute Beispiele. Jürgen Fastje verleiht den Heart Of Gold-Konzerten eine enorme instrumentale Vielfalt durch Banjo, Ukulele, Mandoline, 12-string-Gitarre, Harmonika und Harp.