Heimatabend - Ein Tauchversuch Tickets - Dresden, Projekttheater

Event-Datum
Samstag, den 22. Dezember 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Louisenstraße 47,
01099 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Projekttheater Dresden e. V. (Kontakt)

Ermäßigten Eintritt bekommen bei uns gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises:
Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbeschädigte, Rentner, Auszubildende sowie Inhaber des Dresdenpasses oder des Ehrenamtspasses.

Bei Kinderveranstaltungen zahlen kleine Menschen ab 2 Jahren 5 Euro Eintritt.
Ticketpreise
ab 9,80 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Heimatabend - Ein Tauchversuch

Bild: Heimatabend - Ein Tauchversuch
„Es war einmal“, sagt die Großmutter, „und ist es noch.“

„Geschichte macht dick!“,meint der Wolf, als Hänsel und Gretel mal Schwarz-Rot-Gold probieren wollen.

Und während Rotkäppchen bereits die dritte (oder vierte?) Revolution anzettelt, füllt sich der Hase den Humpen: „Prost, Heimat!“

Zu erleben sind sechs Märchenfiguren, die sich am roten Faden der deutschen Geschichte entlang hangeln, um zu begreifen, was das eigentlich ist: Deutschsein.

Mit einer Collage deutschsprachiger Autoren schlägt Spielbrett eine Brücke vom Entstehungsjahr von Schwarz-Rot-Gold, 1848, bis ins Heute. Dafür hat Regisseur Ulrich Schwarz Texte, Gedichte, Lieder und Szenen zum Thema „Was ist deutsch?“ ausgegraben. So chronologisch wie nötig und so kontrovers wie möglich graben sich die sechs deutschesten aller Märchenfiguren, Rotkäppchen, der
böse Wolf, die Großmutter, Hänsel und Gretel und der Hase mit Leichtigkeit und Witz durch die deutsche Geschichte.
Bild: Projekttheater Dresden

Das projekttheater Dresden (pt) ist ein Freies Theater mit 99 Plätzen und etwa 250 Vorstellungen im Jahr. Es befindet sich im Herzen der Äußeren Neustadt in der Louisenstraße. Das Theater wird durch einen gleichnamigen gemeinnützigen Verein betrieben und u.a. durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Dresden, das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und die Bundeskulturstiftung finanziell unterstützt. Ein festes Ensemble besteht nicht, stattdessen arbeitet der Verein mit freien Künstlern und Gruppen, Schülern, Studenten, Senioren und zahlreichen Initiativen.
 
Dresdens ältestes OFF-Theater, 1990 hervorgegangen aus der Besetzung einer ehemaligen Fabrikhalle, findet Ihr mitten in Dresdner Neustadt. (Foto: elbflorenztours.de)(Text: Facebook.com)