Heinrich del Core - „Ganz arg wichtig“ Tickets - Würzburg, Bockshorn

Event-Datum
Donnerstag, den 19. Oktober 2017
Beginn: 20:15 Uhr
Event-Ort
Oskar-Laredo-Platz 1,
97080 Würzburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Bockshorn (Kontakt)

Ermäßigung gelten für Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte ab 60 % und Begleitperson bei "B".
Ticketpreise
ab 21,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Heinrich del Core
In den letzten Jahren verzauberte er das Publikum, als Schwabe und als halber Restitaliener. Heinrich Del Core geht zurück zu seinen Wurzeln im Mund, im Garten und in Italien. Vom ersten Zahnen zu den lachenden Dritten, von Bluetooth bis zu den „zahn Geboten“, von Karius bis Berlusconi, vom Liebesbiss zur Zahnpasta, alles garantiert unplaqued! Und voll al dente.

Magisch, schwäbisch und von italienischer Leichtigkeit. Heinrich Del Core macht uns klar, wie es wirklich aussieht, in einem deutsch - italienischen Inländer. Geht sogar zurück in die römische Geschichte, konfrontiert uns mit Romulus und Remus, Sie wissen schon, die mit der Wölfin und kann uns dann genau erklären, was das mit der Formel 1 zu tun hat. Heinrich Del Core hat so manche deutsch-italienische Charaktereigenschaften einfach im Blut. Die lässt er für uns heraus, in Stand-up-Manier, im Nebeneinander und Gegeneinander. Lässt uns an ihnen teilhaben, eher mitfühlen. Amore, Amici, Famiglia und das liebe Geld.

Ganz arg wichtig:

Mit dem ganzen Charme eines schwäbischen Halbitalieners beschreibt Heinrich del Core in seinem neuen Programm „Ganz arg wichtig!“ die alltäglichen Kuriositäten detailgetreu und so plastisch, dass man glaubt selbst dabei gewesen zu sein.

Vor unserem geistigen Auge lässt er die Hosen runter im Kampf mit einem angeblich innovativen Dusch-WC, gewährt uns Einblicke in die plötzlich skurril wirkende Abiturzeitschrift seiner Tochter, und nimmt uns mit bei dem kläglich scheiternden Versuch, männlich emanzipiert mit seiner Frau essen zu gehen.

Vor ihm sind weder moderne Medien wie Facebook sicher, noch Männer ab 50 auf E-Bikes. Denn eins ist dem halben Restitaliener Heinrich del Core „Ganz arg wichtig!“: Mit wahren Begebenheiten des Alltags sein Publikum einen ganzen Abend lang bestens zu unterhalten!


Heinrich del Core präsentiert vier Überraschungsgäste: 

Heinrich Del Core präsentiert 2 Stunden beste Unterhaltung 4 Überraschungs-Gäste an einem Abend, bekannte und unbekannte schräge Typen, musikalische Größen, Zauberer, Stand up Comedy, Kabarett, Wortakrobaten Chansonetten und andere NCette für jeden etwas dabei kurzweilig unterhaltsam auf hohem Niveau.

Bild: Bockshorn Theater Würzburg

Vor fast dreißig Jahren, am 30. Oktober 1984, eröffnete Mathias Repiscus in Sommerhausen das Bockshorn Theater mit dem Ziel, in der Region eine professionelle Kabarettbühne zu etablieren. Bereits in den Anfangsjahren gelang es ihm Kabarettgrößen wie Dieter Hildebrandt, H.D. Hüsch, Richard Rogler, Ottfried Fischer, u.a. nach Sommerhausen zu locken. Daneben brachte Repiscus mit dem Bockshorn-Ensemble, zu dem der junge Urban Priol gehörte, eigene Kabarettproduktionen ("Sodumm und Camorra", "Trendzeichen D") auf die Bühne.

Die private und berufliche Partnerschaft mit Monika Wagner-Repiscus seit 1986 ist ein maßgeblicher Faktor in der Erfolgsgeschichte des Bockshorn Theaters.
Nach 17 Jahren in Sommerhausen zog das Bockshorn im Oktober 2001 in den Kulturspeicher nach Würzburg um.

Bockshorn, Würzburg