FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Heinrich del Core "Glück g´habt" Tickets - Ehningen, Turn- und Festhalle Ehningen

Event-Datum
Donnerstag, den 05. Mai 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schlossstr. 33,
71139 Ehningen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Förderverein Fussballsport Ehningen e.V. (Kontakt)

Die Begleitperson von schwerbehinderten Menschen zahlt keinen Eintritt, benötigt dennoch ein separates kostenfreies Ticket
Ticketpreise
ab 29,80 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Heinrich del Core
GLÜCK g’habt! – Heinrich Del Core
„GLÜCK g’habt!“ – wenn man in Mexiko im Schlaf überfallen wird und gesund aus der Nummer raus kommt
„GLÜCK g’habt!“ – wenn du dich selber beim Schnarchen nicht hörst
„GLÜCK g’habt!“ – hat Heinrich Del Core in der letzten Zeit häufig - und genau das gibt er in seinem
neuen Programm zum Besten. Heinrich Del Core nimmt uns erneut mit auf eine Reise durch den
Alltag - absolut skurril, alltagstauglich und irrwitzig zugleich. Mit seinen quietschroten Lackschuhen
und dem feinen Blümchenhemd hat er neue, herrlich komische Geschichten in seinem Handgepäck,
unzählige Lacher und eine Menge an Humor inbegriffen!
Der halbe Restitaliener versteht es mit seiner sympathischen, schwäbischen Leichtigkeit die
Alltagsituationen so detailgetreu wiederzugeben, vereint dabei Dolce Vita und schwäbische
Tugenden in Perfektion miteinander, dass das Publikum sofort in seinem Bann gezogen wird und
seinem Charme nicht auskommt. Ein unvergleichlicher Mix aus Situationskomik, Charisma und
Sprachwitz. Mit Heinrich Del Core treffen sich Italien, Deutschland, Comedy und Kabarett.
Diesmal dreht sich alles rund ums Glück -der Italo-Schwabe inspiriert sich am Alltag, detailliert und
treffsicher, macht keinen Halt vor Polizeikontrollen und Saunabesuchen. Auch was es mit der
Einverständniserklärung beim Sex in Schweden auf sich hat, wird in seiner unnachahmlichen Art
erläutert. Er stellt Schnarch-Diskussionen im heimischen Schlafzimmer dar, selbst seine
Urlaubserlebnisse und Bahnfahrten bis hin zur Darmspiegelung werden nicht ausgelassen. Eins ist
sicher – Das Publikum wird weiterhin mit wahren Begebenheiten des Alltags einen ganzen Abend
lang bestens unterhalten. Heinrich Del Core hält dabei seinen Gästen als Verbal-Akrobat gekonnt den
Spiegel vor, er fabuliert, philosophiert und nimmt sich und sein Publikum mit Stil und Anstand aufs
Korn.
Der zahlreich preisgekrönte (siehe nächste Seite) Kabarettist und Comedian überzeugt mit seinem
neuen sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm und schafft eine einzigartige Verbindung
und Nähe zum Publikum, das sich immer wieder selber in seinen irrwitzig erzählten Geschichten
lachend wiederfinden wird……
Heinrich Del Core wurde 1961 als Sohn eines italienischen Gastarbeiters in Rottweil geboren. Nach
der mittleren Reife entschloss er sich zunächst für eine Zahntechnikerlehre.
Erst sehr spät, nämlich 1995 begann er sich mit der Comedy-Zauberei zu beschäftigen. Aus
der Comedy-Zauberei wurde Standup Comedy und Kabarett. Er beendete im Jahre 2000
seinen Beruf als Zahntechniker und ist seitdem erfolgreich als Comedian und Kabarettist
auf Deutschlands Bühnen ebenso unterwegs, wie Gast in zahlreichen TV-Sendungen.
Auszeichnungen und Preise:
2020 Ehrenpreis Comedy Festival 2020 der Stadt Freudenstadt
2018 Ehrenpreis der Stadt Bocholt beim NRW Kleinkunstpreis „Bocholter Pepperoni“
2016 Finale Hamburger Comedy Pokal
2015 Gewinner Publikumspreis "Die scharfe Barte 2015" von Melsungen
2015 Gewinner Publikumspreis 2015 Der s´Spezialist Hannover DESIMOs Spezial Club
2015 Gewinner Ostfriesischer Kleinkunstpreis
2014 Gewinner Kabarettpreis Rahdener Spargel 2014
2012 Gewinner Paulaner Solo 2012 und Publikumspreis
2012 Gewinner Tuttlinger Krähe 2012 und Publikumspreis
2010 Sieger Kleinkunstpreis Datteln
2007 Nominiert Deutsches Kleinkunstfestival Berlin Wühlmäuse
2007 nominiert Tegtmeier‘s Erben 2007
2006 Sieger Sprungfeder Olten (Schweiz)
2005 Baden-Württembergischer Kleinkunstpreis