Heinz Strunk - Das Teemännchen Tickets - Bielefeld, Forum

Event-Datum
Dienstag, den 23. Oktober 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Meller Straße 2,
33613 Bielefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Vibra Agency (Kontakt)

Menschen mit Behinderung (B im Ausweis) und Rollstuhlfahrer: Normalpreis, Begleitperson frei.
Ticketpreise
ab 20,80 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Heinz Strunk
Wer Heinz Strunk nicht kennt hat definitiv etwas verpasst, denn Heinz Strunk ist Kult. Ganz egal ob Bücher, Filme, Musik oder Theater, alles was dieser Mann in die Hand nimmt trägt eine klare Handschrift, welche sich immer aus tragischem, komischen und skurrilem zusammensetzt. Begonnen hat alles 1993, als er sein erstes Gag-Album Spaß mit Heinz heraus brachte. Dieses bekam Bela B. von den Ärzten in die Hände, der die Platte an Rocko Schamoni weitergab. So kam der Kontakt zwischen Strunk und Schamoni zustande, die zusammen mit Jacques Palminger, Studio Braun gründeten und schnell für ihre absurden Telefonstreiche bekannt wurden.

Allerdings war Heinz auch weiterhin musikalisch tätig und spielte unter anderem in der Band von Michy Reincke. Später war er dann mit der Tanzband Tiffanys unterwegs. Die Erfahrungen dieser Zeit verschriftlichte er in seinem Buch Fleisch ist mein Gemüse, welches sich insgesamt über 400.000 Mal verkaufte und später sogar verfilmt wurde. Auch die folgenden Bücher – darunter Fleckenteufel und Junge rettet Freund aus Teich. – erreichten immer Bestseller-Status. Sein nächstes Buch Zum Goldenen Handschuh ist das erste, das ohne autobiographische Erfahrungen auskommt, aber natürlich trotzdem den Strunk typischen Humor beibehält. Protagonist ist der deutsche Serienmörder Fritz Honka, der in den 1970er Jahren sein Unwesen trieb. Seine Opfer suchte er sich in der Hamburger Absturzkneipe nach welcher das Buch benannt ist.

Momentan ist Strunk mit dem Programm zu seinem gleichnamigen Buch und Film Jürgen unterwegs. In diesem werden auf Strunk typisch skurrile Art und Weise der Pförtner Jürgen Dose und sein, im Rollstuhl sitzender Freund, Bernd Würmer auf der Suche nach der großen Liebe begleitet. 

Ganz aktuell wurden schon die ersten Termine für Lesungen von Heinz Strunks neuesten Roman mit dem verheißungsvollen Titel Das Teemännchen angekündigt. Mehr als, dass das Buch im September erscheinen wird weiß man noch nicht, doch eins ist jetzt schon klar:
Es wird mit Sicherheit wieder Heinz Strunk vom feinsten! Sichert euch also noch heute eure Tickets und seid live dabei wenn der Meister des Skurrilen auf Tour geht sein neuestes Werk präsentiert.
Bild: Forum Bielefeld

Im November 1974 wurde das gemeinnützige FORUM e.V. von Studenten in der Kleinstadt Enger mangels Kultureller Angebote gegründet. Das FORUM befand sich im Keller einer alten Zigarrenfabrik und avancierte schnell zu einem beliebten Jazzclub und Treffpunkt der ostwestfälischen Musikszene. In den siebziger Jahren wurden im Forum hauptsächlich Filmvorführungen Jazz-, Jazzrock-Konzerte, Lesungen oder Theatervorstellungen veranstaltet. Nirvana, Soundgarden, Toten Hosen, Soul Asylum, Motorpsycho, Queens of the Stone Age, Jesus & Mary Chain und unzählige weitere Bands spielten auf ihren ersten Tourneen im gemütlichen Keller an der Spenger Strasse.

1989 wurde das Forum von der renommierten Musikzeitschrift Spex zum besten Musikclub Deutschlands gewählt. 1998 kam dann das Aus fürs FORUM Enger in Form einer schriftlichen Kündigung. Wohnungen und eine Polizeiwache sollten nun in die Fabrik und der Keller wurde anderweitg gebraucht. Nach unzähligen Vereinssitzungen wurde dann entschieden in die Räumlichkeiten in der alten Bogefabrik in Bielefeld einzuziehen. Der Umbau der ehemaligen Kompressorenfabrik dauerte etwa 1 Jahr bis die ersten Veranstaltungen stattfinden konnten. Er wurde vollständig aus eigenen Mitteln finanziert und durchgeführt. (Text: forum-bielefeld.com) (Foto: blackmail.de)

Forum, Bielefeld