FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Heinz Strunk - Lesung Tickets - Lüneburg, Kulturforum

Event-Datum
Samstag, den 05. März 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Gut Wienebüttel 1,
21339 Lüneburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturforum Lüneburg e.V. (Kontakt)

Schüler, Studenten, Azubis, Absolvierende eines freiwilligen Jahres, Erwerbslose und Gäste mit Behinderungen und Bezieher einer Grundsicherung im Alter (gegen Vorlage einer gültigen Bescheinigung) erhalten in der Regel einen ermäßigten Preis, wenn einer angegeben ist. Nutzer der Versandart print@home werden gebeten, den Ausdruck an der Abendkasse vorzulegen.

Ermäßigte Karten haben nur in Verbindung mit einem Nachweis der Berechtigung zum ermäßigten Eintritt Gültigkeit. Eintrittskarte und Nachweis sind beim Einlass vorzuzeigen.
Ticketpreise
ab 29,60 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Heinz Strunk
Er ist Musiker, Mitte vierzig und mit seinem glanzlosen Leben eigentlich nicht unzufrieden. Seine Freundin Nadine hat als Wirtschaftsmathematikerin ein gutes Einkommen, und das Tonstudio wirft auch ein bisschen was ab. Die Träume von der künstlerischen Karriere sind längst begraben. Sie schmerzen nicht mehr.

Da lernt er Vanessa kennen, Schauspielerin, ganz jung, strahlend schön. Und unerklärlicherweise interessiert sie sich für ihn. Erstaunlich, dass sie seine Musik kennt. Mehr noch, sie ist ein großer Fan, ihre Mutter war es damals auch schon. Und nun versucht sie, ihn zu überreden, es noch einmal zu wagen. Er verliebt sich in sie. Wie lächerlich.

Sie beginnen eine Affäre. Er verlässt Nadine. Es wird immer größer: das Glück und das Chaos. Vanessa ist beides für ihn. Doch er kommt nicht los von dieser Frau und ihren Dämonen. Liegt das am Ende gar nicht an Vanessa, sondern an ihm selbst?