Helen Schneider Trio - CD Release “MOVIN’ ON” Tickets - Kassel, Theaterstübchen

Event-Datum
Freitag, den 10. November 2017
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Jordanstraße 11,
34117 Kassel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterstübchen (Kontakt)

Ticketpreise
ab 36,20 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Helen Schneider
FrauenStimmen
Nach der von Kritikern gefeierten Veröffentlichung „Collective Memory“, dem ersten Album seit 30 Jahren mit neuen Original Songs, geht Helen Schneider musikalisch sprichwörtlich den nächsten Schritt voran: „Movin’ On“. In Zusammenarbeit mit dem Komponisten Jo Ambros und der Texterin Linda Uruburu präsentiert Sie mit ihrem eingespielten Team dieses neue Album als nächstes Kapitel bei SPV.
Sie hat persönliche Verluste im Leben überwunden und hat auch ihren inneren Frieden gefunden mit dem Älterwerden. Sie ist noch immer voller Begeisterung für das Leben und bereit für die Überraschungen der Zukunft, mit der Zielsetzung den gemeinsamen Weg mit dem langjährigen Freund und Gitarristen Jo Ambros weiterhin als unvergleichliches Duo zu gehen: sie singen zusammen, sie durchleben es gemeinsam, sie verschmelzen zusammen in der Musik, meist zu zweit mit sich selbst, aber auch mit anderen Gastmusikern für einzelne Songs. Hier zahlen sich ihre vielen Live-Auftritte mit ihm als auch ihre gemeinsame Arbeit im Studio über mehr als eine Dekade hinweg eindeutig aus. Es entstanden Songs für Erwachsene, die rhythmisch und atmosphärisch vom Blues, Folk, Pop und Rock der 60er/70er Jahre beeinflusst sind.
Quotes from COLLECTIVE MEMORY LIVE:
„Auf der Bühne sind Helen Schneider und Jo Ambros… Helen Schneider plaudert zwischen den einzelnen Titeln. Jo Ambros bleibt an der Gitarre ein ganz einfühlsamer Begleiter, der… den Fluss der Worte in ein Lied verwandelt… Ihre Stimme… kommt ganz aus dem Inneren, kippt manchmal rau und dramatisch. Helen Schneiders neue Lieder sind amerikanische Chansons, die von Verlorenheit und Hoffnung erzählen, froh und traurig, stolz und sehr persönlich.“ Helen Schneider plauderte so unbefangen und war uns in den Momenten ihrer Erzählungen genauso nah, wie sie es mit ihren Songs den ganzen Abend über war. Wie aus einem Guss wirkte das Zusammenspiel mit dem Gitarristen Jo Ambros, der ebenso unverkrampft wir überaus virtuos begleitete. Eine im wahrsten Sinne des Wortes zauberhafte Kombination… Vom ersten Ton an zog uns Helen in ihren Bann, sie war ungeheuer präsent, professionell, einnehmend und zugleich so angenehm unaufdringlich…
Bild: Theaterstübchen Kassel

Der Kasseler Förderverein für Kulturarbeit KAFKA e.V. besteht seit 2005. Zweck des Vereins ist die Pflege und Förderung von Kunst und Kultur (Kleinkunst, Kabarett, Musik, Theater, Lesungen etc.) in Kassel und darüber hinaus. Unsere ausgezeichneten Verbindungen zu Agenturen in Europa und USA haben unseren Bekanntheitsgrad weit über Kassel hinaus gestärkt und bringen uns Zuschauer aus allen Landesteilen. Im Besonderen setzt sich der Verein zur Aufgabe, Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern Auftrittsmöglichkeiten zu verschaffen, Veranstaltungen zu machen, die das kulturelle Angebot in der Stadt Kassel bereichern.

Theaterstübchen, Kassel