Helene Bockkorst - Die fabelhafte Welt der Therapie Tickets - Mainz, unterhaus im unterhaus - Mainzer Forum-Theater

Event-Datum
Dienstag, den 11. Dezember 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Münsterstraße 7,
55116 Mainz
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Unterhaus Mainz (Kontakt)

EINLASS immer 15 Minuten vor Veranstaltung.

Ermäßigungen für Rollstuhlfahrer / Menschen mit Behinderung & Begleitpersonen sind NUR über den Veranstalter erhältlich! Tel. 06131-232121

Ermäßigungsberechtigt sind Menschen mit Behinderung (ab 80% GdB), Schüler und Studenten, Ehrenamt, SWR Kulturkarte.
Die Ausweise sind unaufgefordert beim Einlass vorzuzeigen.
Rollstuhlplätze können nur direkt über den Veranstalter gebucht werden!

Restkarten unter 06131-232121 oder an der Abendkasse ab 19 Uhr

Bei größeren Gruppen bitte 06131-232121 anrufen.(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 19,70 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Helene Bockkorst
Das 1. Solo

Sie ist Hamburgerin, Autorin, Comedienne, Poetry Slammerin. Sie hat 2018 den "Hamburger Comedy Pokal" gewonnen – als erste Frau nach 16 Jahren. "Unfreiwillige Jungfräulichkeit", ihr Video, wurde zum viralen Hit auf Facebook und YouTube mit über 5 Millionen Klicks.
Wer? Helene Bockhorst. Fast schüchtern, bescheiden steht sie auf der Bühne, nur die grüne Hose knallt! Doch sie hat's faustdick in ihren Texten. Und legt los – mit ihrem 1. Programm.
Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung – es hätten doch am Ende alle was davon?
Frechdachs Helene stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert wilde Geschichten, total lustig – sofern man sie nicht selbst erleben muß.
Es geht um psychische Auffälligkeiten und Schwierigkeiten in sozialen Situationen, um Onlinedating, Mißgeschicke... Sex... und immer wieder um die Frage: Warum passiert das ausgerechnet mir? "Die fabelhafte Welt der Therapie": Mit ihren Auftritten therapiert sie sich selbst. Und andere. Indem sie alles ausspricht, was schon immer mal gesagt werden mußte – und noch einiges darüber hinaus. Denn: Sicher ist sicher!


Foto: Sascha Moll

www.helenebockhorst.com