Bild: Henk Verhoef
Tickets für Orgelkonzerte von Henk Verhoef. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Henk Verhoef, Orgel (Amsterdam) 

„Kirche und Theater“ – Werke aus Frankreich und Deutschland von Titelouze, Marais, d’Anglebert, Böhm und Bach

Henk Verhoef studierte in Amsterdam, wo er sein Konzertdiplom “cum laude” absolvierte, und in Paris. Er ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe und konzertierte in fast allen Ländern Europas sowie in den USA, Russland und Brasilien. 
Er ist Organist an der Nieuwe Kerk Amsterdam, welche die größte historische Orgel (Schonat 1655 / Hagerbeer 1673) der Niederlande beherbergt, sowie an der Freien Universität Amsterdam. Er veröffentlichte Monographien zu verschiedenen Orgeln in den Niederlanden (Orgel an der Amsterdamer Nieuwe Kerk, Barockorgel Purmerend, mittelalterliche Orgel in Utrecht) und wirkt als Berater bei der Restaurierung historischer Orgeln.
Darüber hinaus ist er auch als Dirigent und Carillon-Spieler tätig. Er dirigiert die Camerata Oude Kerk und unterrichtet an der Niederländischen Carillon-Schule in Amersfoort. In seiner Eigenschaft als „Stadt-Carilloneur“ in Monnickendam spielt er auf dem ältesten noch spielbaren Carillon der Welt. 
Kempener Orgelkonzerte 
in der Paterskirche und der Propsteikirche
Die KEMPENER ORGELKONZERTE finden im Wechsel an der modernen Orgel der Propsteikirche und der barocken Orgel der Paterskirche statt. International renommierte Organisten spielen ein entsprechend den Instrumenten abwechslungsreiches Repertoire mit Musik verschiedener Stilepochen. Homepage: www.kempener-orgelkonzerte.de
Die Ansprechpartner für Ihre Anfragen sind FÖRDERKREIS KEMPENER ORGELKONZERTE e.V., Breslauer Straße 15, 47906 Kempen, Tel. 02152-3150 (Walter Damm), E-mail: damm.walter@t-online.de und KÖNIG-ORGEL IN DER PATERSKIRCHE e. V., Ludwig-Jahn-Straße 12, Tel. 02152- 517541 (Ute Gremmel-Geuchen), E-mail: gremmel-geuchen@web.de