Herborner Heimatspiele e.V. „Ali Baba und die 40 Räuber“ Tickets - Herborn, KulturScheune Herborn

Event-Datum
Samstag, den 24. November 2018
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Austraße 87,
35745 Herborn
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KuSch Herborn (Kontakt)

Ermäßigungen, sofern angeboten gelten für Schüler und Studenten sowie Personen mit einem Grad der Behinderung ab 50%. Darüber hinaus für Besitzer eines S-Pool-Kontos und der Ehrenamts-Card. Ermäßigungsberechtigungen sind an der Abendkasse vorzulegen.
Freikarten: Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem "B" im Behindertenausweis. (Nur erhältlich über info@kusch-herborn.de)
Ticketpreise
ab 9,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Ali Baba und die 40 Räuber - Herborner Heimatspiele e.V.
„Sesam, öffne dich!“ - ein Zauberspruch genügt und schon öffnet sich der Eingang zu einem unermesslich großen Schatz an Gold, Geld und Edelsteinen. Wer hätte davon nicht schon einmal geträumt? So muss es sein: das größte Glück auf Erden. Es fällt einem zu und keiner fragt, woher der Reichtum kommt und unter welchen Umständen er erworben wurde.
Ali Baba und seine Frau Mardschana erleben dieses Wunder – und doch kommen ihnen Zweifel: Darf man diese Schätze mitnehmen? Darf man Räuber bestehlen? In das Abenteuer um die geheimnisvolle Höhle mit dem sagenhaften Schatz sind nicht nur Ali Baba, Mardschana und die 40 Räuber verstrickt. Die Zuschauer lernen auch Scheherazade kennen, ein junges Mädchen, das die Mutter verlässt, um bei dem berühmten Gaukler und Geschichtenerzähler Nasreddin Hodscha in die Lehre zu gehen. Auf einem farbenprächtigen Basar einer orientalischen Kleinstadt treffen alle aufeinander und es entscheidet sich der Kampf um den Schatz: Wem soll er gehören? Die Antwort gibt Nasreddin Hodscha: Denen, die ihn verdient haben.
Franz Josef Neunzerling erzählt das Märchen aus Tausendundeiner Nacht völlig neu. Freuen Sie sich auf ein buntes Spektakel, spannende Abenteuer, bezaubernde Figuren, eine aufwändige Kulisse, die viele Überraschungen parat hält, fantastische Kostüme, die faszinierende Welt des Orients, der zugleich fern und doch ganz nah ist.
Dennis Werwai hat hierzu eine temporeiche, märchenhafte Musik komponiert, die sich einfühlsam und melodisch der Geschichte anpasst und live von der um Streicher und Bläser erweiterten Band „Szenario Five“ gespielt und gesungen wird.
Bild: KuSch

Die Kulturscheune Herborn, kurz: KuSch, bereichert seit September 2004 das kulturelle Angebot in der Region zwischen Siegen und Gießen, sowie Marburg und Limburg. Die ehrenamtlich betriebene Einrichtung legt den Schwerpunkt auf externe Künstler aus den Bereichen Kabarett und Comedy, bietet darüber hinaus jedoch pro Jahr auch vier Theater-Eigenproduktionen an. Überregionale Bedeutung hat die KuSch seit 2008, als man erstmals den Kleinkunstpreis um den "Herborner Schlumpeweck" ausgeschrieben hat. Bei Reihenbestuhlung bietet die KuSch 250 Plätze.