Herborner Heimatspiele e.V. „Die Schneekönigin“ Tickets - Herborn, KulturScheune Herborn

Event-Datum
Sonntag, den 26. November 2017
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Austraße 87,
35745 Herborn
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KuSch Herborn (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Schüler und Studenten sowie Personen mit einem Grad der Behinderung ab 50%. Darüber hinaus für Besitzer eines S-Pool-Kontos und der Ehrenamts-Card. Ermäßigungsberechtigungen sind an der Abendkasse vorzulegen.
Freikarten: Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem "B" im Behindertenausweis. (Nur erhältlich über info@kusch-herborn.de)
Ticketpreise
ab 9,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Schneekönigin - Herborner Heimatspiele e.V.
Warum verletzen die Menschen einander, warum sind sie böse, gemein, hinterhältig? Was hindert sie daran, gut zu sein, anderen zu helfen, sich zu lieben und zu vertragen? Hans Christian Andersen hat in seinem Märchen „Die Schneekönigin“ als Antwort auf diese Fragen das Bild eines Spiegels gewählt, der - einmal zerbrochen und in Aberbillionen Teile zersprungen - seine boshafte Fähigkeit, alles zu verzerren und auf den Kopf zu stellen, auf alle seine kleinsten Splitter und Körnchen übertragen hat. Wer von ihnen getroffen wird, hat nur noch Augen für das Schlechte und sein Herz wird zu Eis.
Erzählt wird die Geschichte der kleinen Gerda und ihres Spielkameraden Kay, den ein Splitter ins Herz trifft und der deshalb der eiskalten Schneekönigin folgt, in ihre Fänge gerät und für immer verloren scheint. Gerda jedoch überwindet auf der Suche nach Kay alle Widerstände und Hindernisse, freundet sich mit einem altklugen Raben sowie einem geheimnisvollen Troll an, kämpft mit Hofbeamten und Räubern und findet schließlich den Weg zur Schneekönigin und ins Herz von Kay.
Autor und Regisseur Franz Josef Neunzerling orientiert sich in seiner Bühnenfassung für die Jubiläumsinszenierung – sein 15. Vorweihnachtsstück in Folge ist gleichzeitig das 25. in der Vereinsgeschichte – eng und konsequent an Andersens Märchen, seiner poetischen Sprache und fantastischen Bilderwelt.
Freuen Sie sich auf eine bunte und zauberhafte Kulisse, auf prächtige Kostüme, überraschende Ton-, Licht- und Spezialeffekte, auf außergewöhnliche Figuren mit viel Witz und Poesie.
Bild: KuSch

Die Kulturscheune Herborn, kurz: KuSch, bereichert seit September 2004 das kulturelle Angebot in der Region zwischen Siegen und Gießen, sowie Marburg und Limburg. Die ehrenamtlich betriebene Einrichtung legt den Schwerpunkt auf externe Künstler aus den Bereichen Kabarett und Comedy, bietet darüber hinaus jedoch pro Jahr auch vier Theater-Eigenproduktionen an. Überregionale Bedeutung hat die KuSch seit 2008, als man erstmals den Kleinkunstpreis um den "Herborner Schlumpeweck" ausgeschrieben hat. Bei Reihenbestuhlung bietet die KuSch 250 Plätze.

 

KulturScheune Herborn, Herborn