Hildegard Musical "Ich sah die Welt als EINS" - Übernachtung im NH Hotel Bingen inkl. Frühstücksbuffet Tickets - Bingen am Rhein, Rochuskapelle

Event-Datum
Samstag, den 23. Mai 2020
bis Sonntag, den 24. Mai 2020
Event-Ort
Rochusberg,
55411 Bingen am Rhein
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tourist-Information Bingen (Kontakt)

Ticketpreise
ab 119,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Hildegard von Bingen - Ich sah die Welt als EINS - Das Musical
Das Musical beschreibt den bewegten Lebensweg der Visionärin, Theologin, Komponistin und Äbtissin Hildegard von Bingen. In emotionalen Songs und ergreifenden Bildern zeigt dieses Mixed-Media-Musical den Lebensweg dieser beeindruckenden Persönlichkeit des Hochmittelalters. Wir begleiten Hildegard von ihrem Eintritt ins Kloster Disibodenberg, über die Klostergründung in Bingen bis hin zu ihrem Tod im Jahre 1179.
Live Gesang: Menna Mulugeta, Annette Artus und Josch Röger
Der Autor und Komponist, Martin Rector, sagt: "Ein wichtiges Ziel, welches ich mit Musical verfolge, ist zu zeigen, dass die große Visionärin und Kirchenlehrerin auch für den modernen Menschen relevant ist.Wenn man bereit ist, sich auf den Menschen
Hildegard einzulassen, erschließen sich durch ihre Musik und ihre Schriften eine Bedeutung, die am ehesten mit den Begriffen Spiritualität und Mystizismus zu umschreiben sind. Für Hildegard gab es kein Getrenntsein von Gott und Schöpfung. Kein „hier unten auf der Erde“ und „dort oben im Himmel“. Für sie ist Gott ständig in seiner Schöpfung präsent, die Schöpfung ist durchdrungen von Gott. Dafür steht der Titel des Musicals „Ich sah die Welt als EINS“.

"I saw the world as ONE".
The musical describes the eventful life of the visionary, theologian, composer and abbess Hildegard of Bingen. In emotional songs and moving images, this Mixed-Media-Musical desribes the path of life of this impressive personality of the High Middle Ages. We accompany Hildegard from her entrance into the Disibodenberg Monastery, from the foundation of the monastery in Bingen to her death in 1179.
Live singers: Menna Mulugeta, Annette Artus, Josch Röger and a mixed choir.
The author and composer, Martin Rector, says:
"An important goal, which I pursue with Musical, is to show that the great visionary and church teacher also for the modern
is relevant to the human condition. When one is ready to focus on Hildegard as a human, her music and scriptures reveal a meaning that is most closely associated with the terms of spirituality and mysticism. For Hildegard there was no separation from God and creation. No "down here on earth" and "up there in heaven." For she, God is constantly present in His creation. Creation is permeated by God. This is what the title "I saw the world as one." stands for.