Hildegard von Bingen – Die Visionärin - Schauspiel von Susanne Felicitas Wolf mit Gesang und live Musik Tickets - Korntal-Münchingen, Stadthalle Korntal

Event-Datum
Donnerstag, den 12. Dezember 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Martin-Luther-Straße 32,
70825 Korntal-Münchingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadthalle Korntal (Kontakt)

Ermäßigungen sind veranstaltungsabhängig und gelten, falls sie vorgesehen sind, für Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines Ausweises.
Bitte beim Kartenkauf nachfragen oder im Internet nachlesen.
Kartentelefon: 0711/ 839507-59 / www.stadthalle-korntal.de
Rollstuhlfahrer wenden sich bitte direkt an die Stadthalle Korntal.
Ticketpreise
von 16,00 EUR bis 22,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Hildegard von Bingen - Theaterlust
Schauspiel von Susanne Felicitas Wolf mit Gesang und live Musik mit Anja Klawun, Margret Flach, Benjamin Hirt u.v.a., Theaterlust München,
Stückeinführung: 19:30 Uhr

Hildegard, ein kränkliches Mädchen adeliger Herkunft, war ein gottgeweihtes Leben vorbestimmt. „Gottes kleine Posaune“, wie sie sich selbst nannte, blies den Großen und Größten ihrer Zeit kräftig den Marsch. Trotz immer wiederkehrender schwerer Erkrankungen, die sie als Prüfungen betrachtete, war sie von nahezu unerschöpflicher Energie und Aufmerksamkeit für alles, was sich im Lebendigen zeigt. Ihre Visionen wurden zum Leitbild für ganze Generationen. Als Nonne, Äbtissin und Autorin von bedeutenden theologischen Werken, als Naturwissenschaftlerin, Ärztin und Komponistin wurde sie zu einer der größten geistlichen Autoritäten des mittelalterlichen Europas. Was trieb diese Frau an?
Ein Theaterstück mit Musik über eine hochsensible Frau, die zeitlebens gegen Widerstände ihre Visionen umsetzte und auch heute noch unser Leben beeinflusst. Die theatralische Realisierung setzt dabei auf viele originale Elemente. So werden neben den Texten auch Lieder Hildegards in möglichst authentischer Fassung erklingen, die mit modernen elektronischen Elementen verbunden werden. Das weitgehend abstrakte Bühnenbild bezieht in einigen Szenen originale mittelalterliche Motive ein. Ein Theaterereignis, wie man es selten erlebt!
Im Einführungsvortrag um 19.30 Uhr wird der Regisseur Thomas Luft die Inszenierung erläutern. Ergänzende Veranstaltungen zu Hildegard von Bingen am 25.10.2019 und 25.11.2019.