Himmelsstraßen Tickets - Hannover, Basilika St. Clemens

Event-Datum
Freitag, den 13. September 2019
Beginn: 22:00 Uhr
Event-Ort
Platz an der Basilika 1,
30169 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Deutscher Chorverband e.V. (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten SchülerInnen, Studierende, Auszubildende sowie AktivPass-InhaberInnen und Erwerbslose gegen Vorlage des Ausweises beim Einlass zur Veranstaltung. Inhaber der NDR-Kulturkarte erhalten 10% Rabatt.

Rollstuhlfahrer erhalten eine Freikarte für die Begleitperson. Bitte wählen Sie dafür die entsprechenden Kategorien und Preise aus.

Schwerbeschädigte mit B im Ausweis erhalten ebenfalls eine Freikarte für die Begleitperson. Bitte wählen Sie die entsprechenden Preise aus. Die Plätze können frei gewählt werden.

Fachteilnehmer:
Bitte beachten Sie, dass Ihre...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 13,00 EUR bis 18,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Chor.Com
Kammerchor der Universität zu Köln
Leitung: Michael Ostrzyga

„Dieses Leben ist der Weg zum Himmel, in diesen Kreis hier derer, die schon gelebt haben und vom Körper gelöst jenen Ort bewohnen, den du siehst.“ So beschreibt Cicero in „Scipios Traum“ die Milchstraße als Heimat der entkörperten Seelen, von dem aus Scipio die Sphärenharmonie hört. In dem Stück „Harry’s Dream“, das Ausschnitte dieses Textes beinhaltet, geht es um die Beziehung des Menschen zum Kosmos. Friedrich Jaecker hingegen schlägt den Bogen von der dem Text zugrunde liegenden Musikphilosophie der Pythagoräer zum amerikanischen Lebenskünstler Harry Partch. Dessen Stimmungssystem, das die exakte Intonation spektraler Klänge und deren Spiegelung ermöglicht, wird mit 33 Gläsern und Stimmen genutzt, um eine Vision der Sphärenmusik zum Leben zu erwecken. Das Ensemble wird zu einer riesigen Glasharfe, deren Klänge sich in größter Ruhe um die ZuhörerInnen bewegen. Einen Kontrast dazu bildet die expressive Rhetorik Bachs, bevor mit Nystedts „Immortal Bach“ und Ostrzygas „A una mariposa monarca“ Werke zur Aufführung kommen, die den Chorklang ungewöhnlich auffächern.

Programm:
Johann Sebastian Bach (1685-1750): Jesu, meine Freude (BWV 227)
Knut Nystedt (1915-2014): Immortal Bach
Michael Ostrzyga (*1975): A una mariposa monarca (aus: Mariposa)
Friedrich Jaecker (*1950): Harry’s Dream