FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Hirngespinste - Gerd Anthoff und Martin KälbererBild: Hirngespinste - Gerd Anthoff und Martin Kälberer
Jetzt Tickets für Lesungen aus "Hirngespinste" im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Hirngespinste - Gerd Anthoff und Martin Kälberer im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Ein fiktiver Bericht aus der Lebenswelt eines Alzheimerkranken

„Hirngespinste“ ist ein ergreifender Roman, in dem der niederländische Autor J. Bernlef (1937-2012) berührend das Altern des 71-jährigen Alzheimer-Patienten Maarten Klein schildert. Klein erlebt diesen schleichenden Prozess für sich zunächst als schmerzhafte Erfahrung von geistigem und körperlichem Verfall. Das veränderte Welt- und Wirklichkeitsverhältnis macht für ihn jeden Tag zum Abenteuer. Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler Gerd Anthoff präsentiert diesen Text in einer hochemotionalen Lesung und trifft damit mitten ins Herz seiner Zuhörer, ohne den Verstand auszulassen. Musikalisch begleitet und dramatisiert wird der Abend von Martin Kälberer mit Eigenkompositionen am Klavier.