Bild: Hochschulsinfonieorchester - HfM DresdenBild: Hochschulsinfonieorchester - HfM Dresden
Tickets für Konzerte des Hochschulsinfonieorchester der Hochschule für Musik Dresden im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Das Hochschulsinfonieorchester ist eines der Herzstücke der Hochschule für Musik. Das Orchesterspiel stellt neben solistischer und kammermusikalischer Schulung den zentralen Schwerpunkt einer praxisnahen Ausbildung sowohl von Orchestermusikern als auch Musikpädagogen dar. Neben den hochschuleigenen Professoren unterrichten viele Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle und der Dresdner Philharmonie. Kooperationen, Praktika und die Möglichkeit, als Substitut, Aushilfe oder AkademistIn zu arbeiten, schaffen zahlreiche Chancen des direkten Berufseinstiegs.

Seit 2003 wird das Orchester von Ekkehard Klemm geleitet, Professor für Dirigieren an der Hochschule für Musik Dresden und seit der Spielzeit 2017/2018 Chefdirigent der Elbland Philharmonie Sachsen. Der Ausbildungsschwerpunkt des klassisch-romantischen sowie des zeitgenössischen Repertoires wird durch die Aufführung selten gespielter Werke und Uraufführungen stetig erweitert. Hierzu zählen u.a. Webers Oberon, Schumanns Genoveffa sowie Werke von Hindemith, Rapahel, Ligeti, Xenakis, Schenker und Goldmann. Regelmäßig bringt das Hochschulsinfonieorchester studentische Kompositionen zur Uraufführung. Gesonderte Arbeitsphasen u.a. mit John Holloway und Helmut Branny (Leiter der Dresdner Kapellsolisten) wirdmen sich intensiv der Aufführungspraxis alter Musik.

Mit diesem vielseitigen Profil hat sich das Hochschulsinfonieorchester in Dresden, regional, überregional und im Rundfunk nachhaltig profiliert.