FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Höhen und Tiefen - Musiktheater mit Wildes Holz Tickets - Warendorf, Theater am Wall, Paul-Schallück-Saal

Event-Datum
Freitag, den 04. Februar 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Wilhelmsplatz 9,
48231 Warendorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater am Wall e.V. (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Auszubildende, Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, Studenten bis zum vollendeten 35. Lebensjahr, Soldaten im Grundwehrdienst, Freiwillige (Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr), Arbeitslose und Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung ab 80% und deren Begleitperson, sofern eine ständige Begleitung notwendig und dies im Ausweis des schwerbehinderten Menschen eingetragen ist.

Die Vorlage eines entsprechenden Ausweises oder anderer geeigneter Unterlagen ist notwendig.
Ticketpreise
von 13,00 EUR bis 21,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wildes Holz
Musiktheater mit Wildes Holz

Eine weitere Entdeckung von der Freiburger Kulturbörse möchten wir unseren Zuschauern nicht vorenthalten – Wildes Holz. In ihrem neuen Programm verbinden Wildes Holz Höhenflüge mit Tiefgang und Kraft mit Finesse. Geheimnisvoll und vieldeutig klingen die eigenen Kompositionen, wild uns zugleich zart können sie sein. Wildes Holz sind durch ein tiefes Tal gegangen, als Mitte 2018 ihr Gitarrist und Freund Anto Karaula ganz plötzlich verstarb.

Der aus Algerien stammende Djamel Laroussi, ein langjähriger Freund der Band, übernimmt nun den Gitarrenpart. Neben einer ungewöhnlichen Technik – er spielt als Linkshänder einfach eine umgedrehte Rechtshändergitarre . bringt er eine gehörige Portion Spielfreude sowie maghrebinische und afrikanische
Einflüsse mit. Und natürlich gibt es auch weiterhin noch maßgeschneiderte Blockflöten-Versionen bekannter Rock- und Pophits zu hören. Das Programm »Höhen und Tiefen« wird so zu einem mitreißenden Mix aus neuen Songs und holztypischem Sound.
Bild: Theater am Wall

Das Theater am Wall ist mit seinen beiden Spielstätten, dem Paul-Schallück-Saal (437 Plätze) und dem Dachtheater (99 Plätze), der zentrale Veranstaltungsort in Warendorf. Ursprünglich als Kino erbaut, ist das Haus nach der vollständigen Renovierung 1999-2004 heute ein modernes Bespieltheater mit den Sparten Schauspiel, Kleinkunst, Kabarett, Musik und Tanz. In der Tradition des alten Lichtspielhauses wird es außerdem als Programmkino genutzt. Im 1999 neu eingerichteten Dachtheater liegt der Schwerpunkt der Veranstaltungen in den Bereichen Jazz, Kleinkunst und beim Amateurtheater, das hier wie auch im großen Saal professionelle Proben- und Aufführungsmöglichkeiten findet.

Die Verantwortung für das kulturelle Leben im „TaW“ teilen sich das Kulturbüro der Stadt Warendorf und der Verein TaW e.V., der sich in den 90er Jahren erfolgreich für den Erhalt des Hauses eingesetzt hat. Das gemeinsame Programmangebot ergänzen einzelne Veranstaltungen von "Drittnutzern".